WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 19. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Region verliert einen kompetenten und beliebten Musiker


(Foto:Archiv)

(hr) Gerd Mayer-Mendez, beliebter Musikpädagoge und Musiker, ist am Montag im Alter von 53 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.
Nach seinem Studium arbeitete Mayer-Mendez mit mehreren Jazz-Größen zusammen, u.a. mit den Brüdern Emil und Albert Mangelsdorff, Ack van Rooyen und Alan Botschinski. Er veröffentlichte mehrere Platten, darunter auch eine Duo-Einspielung mit dem Gitarristen Bernhard Sperrfechter.
Mayer-Mendez, der in Hirschhorn lebte, komponierte auch für Radio/TV und arbeitete für seinen eigenen Verlag. Als Lehrer für Kontrabass war er von 1995 bis 2002 an der Musikschule Eberbach tätig, wo er unter anderem die Jazzcombo leitete und deren hervorragenden Ruf weit über die Grenzen Eberbachs hinaus mit begründete.
Gerd Mayer-Mendez gehörte auch zu den Wegbereitern der Veranstaltungen "Jazz Me" und der daraus entstandenen Jazztage in Eberbach. Er arbeitete eng mit anderen Musikern und Künstlern der Stadt Eberbach und der Region zusammen.
Seit 2000 war Mayer-Mendez an der Joseph-Martin-Kraus-Musikschule in Buchen als Lehrkraft für Kontra- und E-Bass sowie Bands tätig.
Als Bassist beherrschte Gerd Mayer-Mendez sein Instrument virtuos. Seine Kunst war von vielen namhaften Kollegen geschätzt.

17.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot