WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HiK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. Februar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Verdienter Heimsieg der Eberbacher Aufsteiger

(hr) (gc) Das erwartete schwere Spiel in der B-Klasse gegen die SpVgg. Baiertal 2 gewann der SV Eberbach gestern verdient mit 7:3.

Die Anfangsphase der Partie gehörte der Heimmanschaft. Bereits nach zehn Minuten ging der SV in Führung durch den blitzschnellen Bier nach einem sehenswerten Pass von Balukcic. Doch von da an wusste man, dass der SV nicht nur die Baiertaler als Gegner hatte. Denn in der 18. Spielminute erzielten die Gäste aus Baiertal den Ausgleichstreffer durch einen fragwürdigen Foulelfmeter. Keine Minute geriet der SV auch noch in Rückstand durch katastrophales Abwehrverhalten (mit Tormann). Man durfte jetzt nur nicht mit einem Rückstand in die Halbzeit gehen, und somit erhöhte die Heimmannschaft das Tempo. Mithilfe der Gäste erzielten die Hausherren den erhofften Ausgleichstreffer in der 38 Minute durch ein Eigentor. Nur durch den Halbzeitpfiff konnte man den SVE jetzt an seinem gewohnten Toreschießen hindern.

In der 55. Minute bekamen die zahlreichen Zuschauer Unterricht in Sachen Freistoß. Josip Balukcic war es, der das Leder in den rechten oberen Winkel einschoss. Bereits fünf Minuten später folgte auch noch das 4:2 durch den starken Bier. In der 70. Minute wurde den Gäste wieder einmal ein fragwürdiger Foulelfmeter zugesprochen und diese verkürzten zum 4:3. Die 80. Minute gehörte wieder dem spielstarken Balukcic, der die Kugel regelrecht in die rechte Torecke wuchtete. Neuzugang Marco Leitloff erhöhte gleich darauf auf 6:3 für die Hausherren nach einer schönen Hereingabe von Bier. Das Spiel ging jetzt langsam aber sicher in die Enphase, doch Costa konnte es einfach nicht lassen, noch einen draufzusetzen und wuchtete den Ball durch einen Volleyschuss in die untere rechte Torecke. Neuzugang Ata Gezer hatte das Tor vorbereitet - Endstand 7:3.

Die 2. Mannschaft gewann ihr erstes Spiel in der neuen Saison mit 4:2. Torschützen waren Gezer, zweimal Giovanni sowie Nourredine.

24.08.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Rechner Immobilien