WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 15. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

MKU Schüler streichen Internat im Rahmen eines Projektes


MKU Schüler nach dem Arbeitseinsatz mit Schulleiter Martin Stanicek (re.), Abteilungsleiter Toni Dausch (vorne re.) und dem Internatsverwalter Frank Erdmann(6. von re. hinten). (Foto: privat)

(bro) (rod) Seit einigen Jahren wird das Internat an der Theodor-Frey-Schule von den Schülern der Landesfachklassen für die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (MKU) genutzt. Als Martin Staniczek, der neue Schulleiter der Theodor-Frey-Schule, sich in den großen Ferien mit seiner neuen Schule vertraut machte, befand er, dass dem Internat nach einigen Jahre der Nutzung eine farbliche Auffrischung gut tun würde.

Aus pädagogischen Gründen wurde im Schulleitungsteam beschlossen, hierbei die künftigen Schüler mit einzubeziehen. Zunächst ging die Schule in Vorleistung, und Hausmeister und Internatsverwalter ergänzten die Ausstattung für die Gemeinschaftsküche, führten Reparaturen durch und strukturierten die Möbel neu.

In der ersten Schulwoche begrüßte Staniczek die MKU-Schüler und schloss mit ihnen einen Schulvertrag über die Nutzung des Internats ab. So wurde ein täglich wechselnder Ordnungsdienst für Küche und Gemeinschaftsräume eingerichtet, um diese in Schuss zu halten. Des Weiteren vereinbarte die Schulleitung mit den Schülern, dass die Räumlichkeiten im Rahmen eines Projektes neu gestrichen werden, wobei die Schüler an der Farbwahl beteiligt wurden. Je Schülergruppe wurden drei Unterrichtsstunden zur Verfügung gestellt, und die Schüler erbrachten in ihrer Freizeit ehrenamtlich nochmals die gleiche Stundenzahl.

"Ich wünsche mir, dass die Schüler sich durch ihre Eigenleistung noch mehr mit der Schule identifizieren und die Bereitschaft entwickeln Verantwortung zu übernehmen", erklärte Staniczek.

Am Freitag der ersten Schulwoche waren alle Arbeiten mit viel Einsatzfreude erledigt worden, und der neue Schulleiter bedankte sich bei den Schülern und den beteiligten Fachlehrern sowie Abteilungsleiter Toni Dausch, der die Gesamtorganisation des Projektes übernommen hatte. "Wir wollen durch solche Maßnahmen ein positives Umfeld schaffen, um einerseits die Lernbereitschaft und andererseits den sozialen Umgang miteinander zu verbessern", so Staniczek.

23.09.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL