WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Folk-Songs, Shanties und feinstes Seemannsgarn


(Foto: Agentur)

(bro) (kd)Am Freitag, 16. April, um 20.30 Uhr ist die "Seasong Trading Company" zu Gast im Kulturlabor in Eberbach.

Die Speicher der "Seasong Trading Company" sind prall gefüllt. In den Häfen und auf den Schiffen der sieben Weltmeere hat die musikalische Gesellschaft ihre Waren an Bord genommen: Shanties, Sea- und Folk-Songs sowie feinstes Seemannsgarn.

Für die 1a-Qualität der akustischen Handelsware bürgen die Namen der vier Kompagnons: Matz Scheid, der Chorleiter und Manfred Maser, der Texter des Odenwälder Shantychors sowie die Folkmusiker Andrew Cadie und Mark Bloomer.

Songrestaurator Scheid hat die traditionellen Seefahrer-Lieder mit ausgefeilten Vokalarrangements aufgepeppt. Für Freunde vierstimmigen Harmoniegesangs sind die Darbietungen der Trading Company ein unwiderstehliches Angebot.

Von nicht minder hoher Güte erweist sich die instrumentale Verpackung: Mit Kontrabass, Fiddle, Gitarren und Mandoline, Whistle und Northumbrian Pipes schaffen Cadie, Bloomer und Scheid abwechslungsreiche Klangbilder, die von Virtuosität und Spielfreude zeugen. Die in Deutschland lebenden Engländer Cadie und Bloomer mischen seit einiger Zeit mit ihrem Duo "Broom Bezzums" die Folkszene dies- und jenseits des Kanals auf.

Manfred Maser hat - gemeinsam mit Matz Scheid - in den letzten zwanzig Jahren den Odenwald und die Rhein-Neckar-Region mit dem Shanty-Virus infiziert. Ihr "Odenwälder Shanty Chor" ist Kult - nicht zuletzt aufgrund der erzählerischen Fähigkeiten des phantasiebegabten Texters Maser.

Bei der "Seasong Trading Company" führt Maser humorvoll durch die Verkaufsveranstaltung der Handelsgesellschaft, erläutert die Arbeitsweise des traditionsreichen Unternehmens und befasst sich in durchaus nachdenklich-kritischen Worten mit der Geschichte der Seefahrt, die immer eine Geschichte des Handels war.

Mit seinem ungewöhnlichen Konzept sprengt das Quartett den Rahmen der rein konzertanten Aufführung und findet einen eigenen Weg zwischen den Genres, zwischen Folk, a capella-Gesang und kabarettistischer Moderation.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in Eberbach bei Buchhandlung Greif, Sigmunds Buchladen oder unter Tel. (06271) 4623 (abends), in Hirschhorn bei Schreibwaren Münz und Buchladen Hirschhorn, Tel. (06272) 920045 sowie an der Abendkasse.

08.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL