WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 30. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Sieg und Niederlage für die SG C-Junioren

(bro) (ag)SG Eberbach/Hirschhorn 1 - SG Neckargemünd/Bammental 1 0:3
Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Neckargemünd kassierte man eine unglückliche und unnötige Niederlage. In einer spielerisch vollkommen ausgeglichenen Partie scheiterte man wegen der mangelhaften Verwertung der Torchancen und unglücklicher Abwehrfehler. Zur Pause führten die Gäste bereits mit 2:0, ohne sich eine zwingende Torchance erspielt zu haben. Im zweiten Durchgang setzte sich das ausgeglichene Spiel fort, allerdings wurden beide Torhüter wegen der sicheren Abwehrreihen nicht geprüft. Zehn Minuten vor Spielende starteten die Gäste einen Abspielfehler im Mittelfeld zu einem Konterangriff und schlossen diesen zum 3:0 Endstand ab.

SG Eberbach/Hirschhorn 1 - FC Walldorf 2 1:0
Bei besten äußeren Bedingungen und hervorragenden Platzverhältnissen in Hirschhorn wollte man beim nächsten Heimspiel gegen die Gäste aus Walldorf die 5:0-Klatsche aus der Vorrunde wettmachen. Entsprechend motiviert ging man in diese Partie und hatte insbesondere im ersten Durchgang klare spielerische Vorteile. In der Defensive hatte man den spielstarken Gegner sehr gut im Griff, sodass dieser in der gesamten Partie zu keiner einzigen nennenswerten Torchance kam. Die SG-Jungs erspielten sich vor allem in der ersten Halbzeit mehrere klare Torchancen, konnten jedoch nur eine nutzen. Zunächst scheiterten Steffen Joho, Dominic Kerling und Christian Grein noch am Torhüter oder verfehlten das Gehäuse knapp. Besser machte es dann Nikolai Wollkopf. Nach einer Freistoßflanke von Dominic Kerling brachten die Gäste den Ball nicht unter Kontrolle und mit einem schönen Fallrückzieher gelang Wollkopf das umjubelte und verdiente 1:0. Im zweiten Durchgang hatten die Gäste mehr Spielanteile und drängten - auch nachdem sie durch eine rote Karte in Unterzahl waren - mit aller Macht auf den Ausgleich. Die SG-Jungs fanden nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Christian Grein und Nikolai Wollkopf nicht mehr zu ihrer spielerischen Linie der ersten Hälfte und mussten sich zunehmend aufs Konterspiel verlegen. Jedoch war man hiermit sehr gefährlich, denn die besseren Torchancen waren auf Seiten der Gastgeber zu verzeichnen. Steffen Joho, Dominic Kerling und Rohat Gelis konnten leider nicht den entscheidenden zweiten Treffer erzielen, sodass die Spannung weiterhin erhalten blieb. Gegen die gefährlichen Walldorfer Stürmer hatte die Viererkette um den grippegeschwächten Pascal Heckmann und den kampfstarken Lukas Reinhard Schwerstarbeit zu verrichten. Entscheidend für den knappen aber verdienten Sieg war letztlich die sehr gute Mannschaftsleistung aller Spieler, die sich auch von dem unfairen Verhalten und den niveau- und geschmacklosen Pöbeleien der Walldorfer Eltern, die sich als äußerst schlechte Verlierer erwiesen, nicht anstecken ließen.

19.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL