WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TSV Germania Malsch II - HG Eberbach 32:35

(bro) (mr)Es wurde für die HGE der erwartet schwere Gang in dieser letzten Auswärtspartie der Saison. In Malsch gewinnt man nicht nur eben mal so, auch wenn die Mannschaft mit im Tabellenkeller festhängt. Die Malscher klammern sich noch an einem sehr dünnen Strohhalm, denn wie im vergangenen Jahr steht auch in dieser Saison noch immer nicht fest, wie viele Mannschaften letztendlich aus der Landesliga Nord in den Kreis Heidelberg absteigen werden.

Dementsprechend legten sie sich auch ins Zeug und machten es den Gästen aus Eberbach schwer. Es entwickelte sich eine von beiden Seiten sehr fair geführte Begegnung, die durch die beiden Schiedsrichter aus dem Kreis Mannheim sehr gut geleitet wurde.

In der ersten Hälfte wogte das Spiel hin und her. Die Eberbacher verpassten die Chance, sich frühzeitig abzusetzen und ließen auch 100-prozentige Chancen ungenutzt. Nicht immer war den Gästen ein unbedingter Siegeswille anzusehen. Aus einer 3:5-Führung wurde innerhalb von nur zehn Minuten ein 9:7-Rückstand. In dieser Phase war es vor allem Torhüter Daniel Ackermann zu verdanken, dass die HGE Tuchfühlung behielt und im Spiel blieb.

Die Männer um Spielertrainer Steffen Hardt konnten wieder ausgleichen und konnten danach mit einem guten Lauf und vier Toren in Folge erstmals ein Zeichen setzen 10:13 (22. Minute). Bis zum Pausenpfiff schmolz dieser Vorsprung jedoch wieder bis auf ein winziges Tor - es blieb eng.

Nach dem Pausentee das gleiche Bild: Die Gäste legten vor, die Malscher konterten. Sechs Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, da glichen die Gastgeber zum 17:17 aus, nach rund 43 Minuten stand das Spiel immer noch auf Messers Schneide - 22:22 hieß es da.

Dann ging jedoch noch einmal ein Ruck durch die Reihen der Grün-Weißen. Beim 22:24 nahm der TSV seine Auszeit. Es nützte aber nichts. Die Eberbacher gaben die Führung nicht mehr aus der Hand, legten noch eine "Schippe" drauf und erspielten sich so einen Drei- bis Vier-Tore-Vorsprung, den sie bis zum Schlusspfiff auch verteidigten.

Die letzten beiden Gegentore waren vermeidbar, änderten aber nichts mehr an diesem verdienten Auswärtssieg und den nächsten zwei Punkten im Kampf um den Aufstieg. Die HG Eberbach hat es selbst in der Hand. Da die beiden anderen Aufstiegskandidaten, der TSV Malschenberg und der TSV Steinsfurt, ihre Auswärtspartien in Dielheim bzw. in Sandhausen zeitgleich verloren haben, benötigt die HGE aus ihrem letzten Spiel gegen den TV Eppelheim II noch einen Punkt. Es ist allen klar, dass es am kommenden Sonntag (18.30 Uhr in der Hohenstaufenhalle) nur ein Ziel geben kann: Sieg.

Schon jetzt haben die Männer der HGE den dritten Tabellenplatz sicher und damit die beste Platzierung der Vereinsgeschichte erzielt, seit die Punktspiele in der Halle ausgetragen werden. Alles was jetzt kommt ist Kür, und vielleicht kann ja die erste Herrenmannschaft die jetzt schon üppige Geburtstagstorte zum 85-jährigen Jubiläum des Vereins noch mit einem Sahnehäubchen krönen.

Dieses Finale am nächsten Sonntag sollte keiner verpassen. Alle Fans sind aufgerufen, ihre Mannschaft noch einmal zu unterstützen.

Spielsteno:
0:1, 2:2, 3:5, 5:5, 7:7, 9:9, 10:9, 10:13, 13:14 (HZ), 13:15, 15:17, 17:17, 17:19, 22:22, 23:27, 25:29, 28:30, 29:33, 30:35, 32:35.

Für die HGE traten an:
Daniel Ackermann (T), David Badziong (T), Jens Müller (T), Armin Helm 9/3, Steffen Hardt 8, Dany Restle 5, Thomas Richter 5/1, Simeon Bohnert 4, Markus Lemberger 1, Patrick Weber 1, Manuel Kaschper 1, Lukas Fischer 1, Sascha Menges, Florian Hildenbrand.

19.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL