WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 14. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Rückblick auf ein aktionsreiches Jahr beim Bürger- und Heimatverein


BHV-Vorsitzender Günter Lipski (li.), sein Stellvertreter Jens Müller (2.v.re.) und Bürgermeister Bernhard Martin (re.) mit den geehrten Mitgliedern Ursula Grißtede, Dr. Gerd Herminghaus sowie Gerhard Allmann, der für Direktor Gerhard Stock die Auszeichnung entgegennahm und Hans Klinge in Vertretung für seine Frau Ute (Foto: Nicole Kolbe)

(ko) Am vergangenen Donnerstagabend hielt der Bürger- und Heimatverein Eberbach e.V. seine alljährliche Generalversammlung ab. Der 1.Vorsitzende Günter Lipski konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen unter ihnen auch Bürgermeister Bernhard Martin und Ehrenmitglied Joachim Viebig.

Lipski berichtete in seinem Rückblick von zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2009, so u.a. vom Ostermarkt im März, der allerdings einen Besucherrückgang zu verzeichnen hatte, und vom Kunsthandwerkermarkt im November, ebenso wie vom Sommertags- und Martinsumzug und auch von den Sonderausstellungen im Zinnfigurenkabinett in den Mauern des Haspelturms. Gut angenommen wurde auch die Rundwanderung durch den Igelsbacher Wald „auf den Spuren der einstigen Niederwaldwirtschaft im südlichen Odenwald“ unter der Leitung von Oberforstrat Richard Wagner. Kurz angesprochen wurde auch die alte Kanone am Pulverturm, bei der zurzeit die Speichen erneuert werden, die fleißige Arbeit der Brunnenpaten sowie das Odenwälder Drachenfest, das im vergangenen Jahr zum 16.Mal vom BHV organisiert wurde und wieder viele Menschen aus Nah und Fern angezogen hatte.

Im Anschluss gab Lipski den Kassenbericht für die erkrankte Schatzmeisterin Ulrike Boschert ab und Bürgermeister Bernhard Martin beantragte anschließend die Entlastung des Vorstandes, die von den Mitgliedern einstimmig erfolgte. Neue Schatzmeisterin wird zukünftig Renate Lipski sein, die auch bis zu den Neuwahlen im nächsten Jahr das Amt der Schriftführerin kommissarisch weiterführen wird. Weiterhin gab Günter Lipski bekannt, dass er bei den Wahlen im nächsten Jahr als Vorstand dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehen wird und er rief die Mitglieder auf sich Gedanken über eine Nachfolge zu machen. Da auch der Altersdurchschnitt des BHV relativ hoch ist, würde man den Beitritt vor allem jüngerer Menschen sehr begrüßen.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde zum einen die Einführung eines Familienbeitrages diskutiert und zum anderen die Verbesserung der Beschilderung am Ohrsberg angeregt. Ebenso sollte die Beschilderung touristischer Anziehungspunkte in Eberbach dringend verbessert werden. Auch wurde der Vorschlag gemacht eine eigene Wanderkarte für Eberbach und die nähere Umgebung mit entsprechenden Wandervorschlägen zu erstellen. Die Zusammenarbeit des Bürger- und Heimatverein Eberbach e.V. mit der ins Leben gerufenen Interessengruppe Tourismus wäre sicherlich für beide Seiten eine Bereicherung.

Die beiden Vorsitzenden des BHV, Günter Lipski und sein Stellvertreter Jens Müller, hatten nun die schöne Aufgabe langjährige Mitglieder zu ehren. Für 10-jährige Mitgliedschaft durften die Eheleute Fedor und Ursula Grißtede eine Urkunde entgegennehmen. 25 Jahre dabei sind Dr. Gerd Herminghaus, Dietrich Müller, Ute Klinge, Alfred Schließler und Helmut Weber. Manfred Wernz wurde für 30 Jahre und Manfred Rebscher für 40 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ein halbes Jahrhundert lang halten bereits Direktor Gerhard Stock von der Sparkasse Neckartal-Odenwald und Franz Wessely dem Bürger- und Heimatverein die Treue.

Zum Abschluss der diesjährigen Generalversammlung gab Günter Lipski noch einen kurzen Ausblick auf das laufende Jahr. An einem Infostand auf dem Leopoldsplatz konnte vor kurzem der neue Flyer „Aktiv“ des BHV vorgestellt werden. Ebenso wies Lipski auf die neue Sonderausstellung „Die Irrfahrten des Odysseus“ im Eberbacher Zinnfigurenkabinett hin. Zu guter Letzt informierte er die anwesenden Mitglieder über die Enthüllung und Einweihung einer Bronze-Skulptur am 3.Juli in der Neckaranlage, die aus drei Figuren einer Treidlergruppe besteht. Die Bevölkerung ist hierzu eingeladen.


29.05.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Palestra Fitness

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Metzgerei Eichhorn