WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Beschwingter Abend in der Stadthalle


1. Vorsitzender Peter Prinz, Jugendleiterin Ute Zimmermann, geehrter Marcel Geisler, DHV-Bezirksvorsitzende Ulrike Baranyai, geehrter Patrick Brauch und 2. Vorsitzender Klaus Gärtner (v.l.). (Foto: privat)

(bro) (ub)Der große Saal der Stadthalle war am vergangenen Samstag gefüllt mit einem begeisterten Publikum, denn das Akkordeon-Orchester Eberbach lud zu seinem Sommerkonzert ein. Der Verein wollte mit dieser Veranstaltung seine Vereinsarbeit professionell präsentieren.

Die Tastenjäger, eine Spielgruppe von erwachsenen Anfängern, eröffnete das Programm mit "Country Roads" von John Denver und "Love me Tender", einer "Elvis Presley-Interpretation". Auch das Kinderorchester "Picobello" hatte einiges zu bieten, sämtliche Musikstile waren vertreten: Disco, Reggae, Latin Pop, Lambada Beat. Beim DJ Ötzi "Hey Baby" klatschte und sang das Publikum begeistert mit. Das Jugendorchester brachte Toto-Feeling mit dem Stück "Afrika" auf die Bühne. "Heal the World" von Michael Jackson erinnerte an den großen Musiker und sein Bestreben, die Natur zu achten. "I´m so exitet" von den Pointer Sisters setzte den aufregenden Schlusspunkt.

Nach der Pause ließen die "Tastaderos" die Finger nur so über die Tasten fliegen. "Cabaret", ein Medley aus dem gleichnamigen Musical, und "Fandarole", ein sehr schnelles französisches Tanzlied, brachten das Publikum zum Staunen über die fast akrobatischen Fähigkeiten der Spieler/innen.

Auch Ehrungen waren ein Bestandteil des Konzertes. Patrick Brauch und Marcel Geisler wurden für ihr zehnjähriges musikalisches Engagement von der DHV Bezirksvorsitzenden Ulrike Baranyai mit der silbernen Nadel mit Urkunde des Deutschen Harmonika Verbandes ausgezeichnet.

Das 1. Orchester ließ den Abend märchenhaft und romantisch ausklingen. Nach der Frühlings-Ouvertüre und einem Melodiencocktail alter Klassiker führte es das Publikum in die Märchenwelt. Schloss man die Augen, lebten "Kalif Storch", "Aschenputtel", das "tapfere Schneiderlein" und "Hans im Glück". Walt Disney-Filmmelodien rundeten das Programm zauberhaft ab. "Aladin mit seinem fliegenden Teppich", "die Schöne und das Biest" und "Ariell die Meerjungfrau" ließen mit ihren schmeichelnden Melodien die Publikumsherzen (fast) "zerfließen".

Die Musiker bedankten sich für den reichlichen Applaus mit zwei Zugaben.

19.07.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

KSR Kuebler

Stellenangebot