WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 21. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Beachtliche Leistungen der TVE-Triathleten


Amadeo Fania auf dem Weg vom Schwimmen in die Wechselzone. (Foto: privat)

(bro) (wh)Ladenburg und Reichertshausen hießen am vergangenen Wochenende die Austragungsorte der Triathlonwettkämpfe in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Bereits am Samstag ging es für Amadeo Fania in die alte Römerstadt nach Ladenburg. Hier wurde bereits zum 16. Mal der "Römerman" ausgetragen. Mit rund 1.500 Breiten- und Spitzensportler in den Einzeldisziplinen sowie Staffelwettbewerben wurde die Teilnehmerzahl von 2009 um 200 Athleten überschritten. Das attraktive Frauenfeld wurde in diesem Jahr von Sandra Wallenhost, Hannover 96, angeführt. Die 38-Jährige hat Anfang Juli beim Ironman Frankfurt ihren Titel als Europameisterin verteidigt.

500 m Schwimmen, 23 km mit dem Rad und 5 km Laufen lagen nun vor dem Eberbacher. Nach dem Schwimmen stieg er mit der Spitzengruppe aus dem Wasser und wechselte als 14. auf die kurvige Radstrecke. Da es sich um einen Rundkurs handelte, musste der Eberbach oft abbremsen und wechselte als 63. auf die Laufstrecke. Diese führte durch den Stadtpark von Ladenburg. Hier zeigte der Jungtriathlet sein ganzes Können und bekam auf der Laufstrecke die "zweite Luft". Mit einer Zeit von 21:21 Minuten auf 5 km und einer Gesamtzeit von 1:18,42 Stunden lag er am Ende in der Gesamtplatzierung auf Rang neun in seiner Altersklasse. "Mit meiner Leistung bin ich zufrieden, da ich 52. von über 300 Startern und so im vorderen Feld mitmischen konnte", so Fania.

Bei idealem Triathlonwetter ging es für Alexander Reinig am Sonntag in Reichertshausen an den Start. Zunächst musste der TVE-Triathlet im Freibad von Reichertshausen die 200 m Schwimmstrecke zurücklegen. Schon in der Wechselzone merkte man, dass er sich heute in einer guten Tagesform befand. Als Zweiter stieg Reinig auf sein Rad und absolvierte den 10 km anspruchsvollen Kurs von Reichertshausen über Helmstadt und zurück mit leichten Schwierigkeiten. Beim abschließenden 4 km Lauf hatte die Konkurrenz das Nachsehen. Mit einer Zeit von 52:52 Minuten sicherte sich Alexander Reinig die Bronzemedaille. Leider konnte Yannick Wörtz verletzungsbedingt bei dieser Veranstaltung nicht an den Start.

29.07.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL