WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Beste Saisonleistung beschert SVG wichtigen Heim-Erfolg

(bro) (rj)Die spielerisch und vor allem kämpferisch beste Leistung in dieser Runde brachte dem SV Gammelsbach am Wochenende einen verdienten Sieg im Verfolgerduell mit dem VfR Würzberg.

Die Freiensteiner waren im Gegensatz zum Vorsonntag bis in die Haarspitzen motiviert und ließen auch von der Körpersprache her keinen Zweifel daran, wer Herr im Hause ist. Man erarbeitete sich mit zunehmender Spielzeit Chancen, musste aber bis zur 43. Minute warten, ehe Steffen Wörner nach schöner Flanke von Patrick Schäfer per Kopf das 1:0 markierte. Nach dem Wechsel war die Überlegenheit der Heimischen ungebrochen, und Roland Schäfer erhöhte in der 61. Minute auf 2:0. Der VfR zeigte danach, dass er das Spiel keineswegs kampflos abgeben wollte und kam nun besser auf. Allerdings ließ die SVG-Abwehr nichts zu. Nach einem Eckball schaffte Roman Schiedlowski aus dem Gewühl heraus das 2:1 für Würzberg (82.), doch nur eine Minute später stellte der unermüdliche Roland Schäfer den alten Abstand wieder her - 3:1. Aber auch jetzt gab sich der VfR nicht auf und in der 86. Minute zeigte SR Böhle (Reisenbach) nach einem unglücklichen Handspiel von Marcel Daub auf den Punkt. Robert Schwarzkamp verwandelte eiskalt zum 3:2 für die Gäste, was eine spannende Schlussphase versprach. Allerdings konnten die Mannen aus dem Höhendorf den SVG-Riegel nicht mehr knacken, und als Steffen Wörner in der Nachspielzeit ebenfalls per Strafstoß auf 4:2 stellte, war die Partie endgültig gelaufen.

Fazit : Das Team des SV Gammelsbach verdiente sich den Sieg gegen einen guten Gegner redlich, da die Mannschaft neben einer guten Spielanlage endlich auch kämpferisch zu überzeugen wusste.

Die Reserve tritt momentan auf der Stelle und kam gegen den VfR II zu einem 2:2, das aufgrund der guten Gästechancen in der Schlussphase sogar schmeichelhaft ausfiel. Es trafen für den SVG II Sebastian Ulrich und Stefan Marofsky.

Vorschau: Sonntag, 12. September um 13.15 Uhr : TSV Höchst II – SVG
Sonntag, 12. September ebenfalls um 13.15 Uhr: TSV Neustadt II - SVG II

06.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL