WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 27. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Ein spannendes Pokalspiel

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (jsch) Für den VfB Eberbach bedeutete der dritte Kreisligist Endstation im Pokal. Die Gäste aus Neckargemünd zeigten sich zu clever für die einsatzfreudige Heimelf. Ihr Offensivspiel war zu aufwendig und dadurch eher uneffektiv.

Der VfB ging in der siebten Minute durch Alban Rabl in Führung. Dieses Tor war offensichtlich der Weckruf für die Spielvereinigung, die fortan das Spiel an sich riss und auch mit zwei Distanzschüssen durch Stefan Tommescheit (24.) und Marcel Hirnet (35.) noch vor dem Seitenwechsel in Führung ging.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Die Gäste wirkten abgeklärter, und die Einheimischen drängten etwas zu ungestüm auf den Ausgleich. Belohnt wurde die Heimelf durch das 2:2 - erzielt von Robin Menges auf Zuspiel von Mario Heisner. Dennoch siegten am Ende die Neckargemünder. Tommescheit, mit seinem zweiten Treffer, setzte in der 73. Minute den Schlusspunkt hinter ein spannendes Pokalspiel.

10.09.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL