WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 24. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Deutlicher Sieg gegen den TSV Mudau

(bro) (vh) Einen auch in dieser Höhe verdienten 7:3-Sieg feierten die Nachwuchsspielerinnen gegen den TSV Mudau.

Nach der Niederlage am letzten Wochenende aufgrund einer schwachen Mannschaftsleistung gegen den TSV Waldangeloch wollte die SGR gegen Mudau den zweiten Sieg im dritten Spiel einfahren. Allerdings musste man schon nach acht Minuten das 0:1 hinnehmen, als die Abwehr unkonzentriert agierte. Doch auch der schnelle Ausgleich nur vier Minuten später durch Christina Heß brachte nicht die notwendige Sicherheit ins Rockenauer Spiel, denn Mudau erhöhte postwendend zum 1:2. Die 3:2-Führung durch einen Doppelschlag von Stephanie Kreß und Svenja Münch in der 25. und 28. Minute konnte die SGR allerdings nicht in die Pause retten, denn Mudau erzielte zwei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit nach einem Konter den Ausgleich.

In der Pause hat Trainer Wolfgang Wäsch wohl den richtigen Ton getroffen. Was die Mannschaft in der zweiten Halbzeit zeigte, war das Beste, was sie in den letzten Monaten abgeliefert hat. Überfallartige Angriffe mit schönen Kombinationen, Doppelpässe und Zweikampfstärke setzten den Gegner mächtig unter Druck. Dadurch fielen zwangsläufig die weiteren Treffer durch Christina Heß (2), Svenja Münch und Stephanie Kreß. Das Ergebnis hätte sogar zweistellig ausfallen können, wenn alle Großchancen verwertet worden wären. Doch auch so durften die Mädchen immer wieder den Szeneapplaus der Zuschauer genießen.

In dieser Verfassung ist jeder Gegner zu schlagen, und die Damenmannschaft der SGR kann bald auf spielstarke Verstärkung hoffen. Besten Spielerinnen in einer durchweg gut aufgelegten und äußerst spielfreudigen Mannschaft waren Svenja Münch, Stephanie Kreß und die dreifache Torschützin Christina Heß, die zudem in den letzten 30 Minuten zeigte, dass sie auch als Libero eine gute Figur abgibt.

Alle Mädchen der Jahrgänge 1992 bis 1996, egal ob Neu- oder Wiedereinsteiger, sind aufgerufen, den Spaß am Fußball mit der Mannschaft zu teilen. Auskünfte erteilt Trainer Wolfgang Wäsch, Tel. (06271) 7994.

12.10.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL