WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 23. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Mindestziel erreicht


(Foto: privat)

(bro) (lm) Beim ersten U20-Verbandsligaspieltag der Saison konnten die Eberbacher A-Jugendlichen drei ihrer vier Spiele gewinnen. Um die zwei Plätze zur Süddeutschen Meisterschaft mischt sich neben dem alljährlichen Duell „Eberbach gegen Mannheim“ nun auch ein dritter Verein ein, die TS Durlach, die sich mit einigen Spielern verstärkte.

So machte sich am Sonntagmorgen das Eberbacher Team auf den Weg nach Flehingen. Neben den Ausfällen von Jason Fahrbach, Frieder Urban und Marco Zebrowski musste man auch noch einen besonders schweren Ausfall am frühen Morgen vom oberligaerfahrenen Punktegarant Janik Richter verkraften. Dennoch hatte das Eberbacher Team einiges zu bieten. Mit Siegen aus der Oberliga und der zweiten Bundesliga im Rücken erhoffte man sich einen erfolgreichen Jugendtag.

Das erste Spiel gewann man gegen den Gastgeber TV Flehingen klar. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Eberbacher um Coach Steffen Scheible auf die TS Durlach, die seit letzter Woche einen Jugendnationalspieler in ihren Reihen hat und auch weiter höher spielende Akteure aufstellen konnte. In all den Jahren, die die Eberbacher Volleyballer zusammen spielten, kam es noch nie auf ein Aufeinandertreffen. So unterschätzte man den Gegner im ersten Satz und verlor ziemlich deutlich. Zusammengerafft spielte man einen starken zweiten Satz, bei dem die Odenwälder durch genaue Angaben von Timo Goes, der sich auch im Angriffsspiel variabel zeigte, immer konstant führten. Besonders Kapitän Lukas Münch punktete am Fließband, und seine Mannen siegten verdient mit 25:21. Also ging es in den Tie-Break. Schnell führte man mit 5:0 durch starke Sprungaufschläge von Philipp Sigmund, der diesmal das Team verstärkte. Jedoch hielt dieser Vorsprung nicht, und der Stadtteil aus der Fächerstadt Karlsruhe führte 12:11. Doch durch Entschlossenheit drehte man das Spiel noch in einen 15:13-Sieg. Erleichtert blickte man nun auf das Spiel "TV Eberbach gegen VSG Mannheim".

Im ersten Satz begann der TVE stark und führte 9:7. Doch dann ließ man sich durch eine Aufschlagserie der VSG völlig aus dem Konzept bringen und hinkte einem Rückstand hinterher. Dennoch schaffte man es, aufzuholen und bis auf 17:18 heranzukommen. Bei spektakulären Spielszenen waren es jedoch immer die Mannheimer, die den entscheidenden Ball setzten. So verlor man nach einer weiteren Aufschlagserie mit 20:25. Im zweiten Satz sollte einiges besser laufen - besonders in der Annahme. So schaffte es der Oberliga Nachwuchs, das Spiel offen zu halten. Starke Blocks von Bastian Burger ließen die Mannheimer Angreifer des Öfteren verzweifeln. Libero Lukas Jäger, mit 15 Jahren jüngster Mann auf Eberbacher Seite, wehrte durch "wahnsinnige" Abwehraktionen Bälle der Mannheimer Regional- und Oberligaangreifer ab. Jedoch gelang es den Eberbachern nicht, das Spiel durchgängig auf hohem Level zu halten. So verlor der TVE durch das kleine Quäntchen, das die Mannheimer besser waren und musste so die erste Niederlage hinnehmen. Im vierten Spiel siegte der Verein locker mit 2:0 gegen Zweitliganachwuchs TuS Durmersheim.

Vorschau:
Der nächste Spieltag findet am erst am 27. Februar 2011 in der Ittertalsporthalle in Eberbach statt. Bei diesem Heimspiel wird man die TS Durlach nicht mehr unterschätzen und möchte gegen Mannheim gewinnen. Bis dahin steht weiterhin Ligaalltag an - sowohl in der Bezirksliga, Oberliga als auch in der zweiten Bundesliga.

24.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL

VHS