WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 23. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TVE Volleyballer verlieren Kampf um die Tabellenspitze

(bro) (sch) Nach mehr als zwei Stunden herausragendem Volleyball beider Mannschaften mussten sich die Eberbacher Volleyballer dem Spitzenreiter aus Mannheim mit 3:2 geschlagen geben. Mannheim ist nun mit vier Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen. Neues Saisonziel des TVE ist die Festigung des zweiten Tabellenplatzes.

Anders als im Hinspiel, dass Mannheim klar mit 3:0 für sich entschied, konnte der Eberbacher Trainer Heinz Bach auf den kompletten Kader zurückgreifen. Bereits in den Trainingseinheiten unter der Woche spürte man die Konzentration und den unbedingten Willen, das Spiel zu gewinnen.

Die Mannschaften gaben von Anfang an Vollgas. Bereits die ersten Ballwechsel waren hart umkämpft. Harte Angriffsschläge füllten das Punktekonto der Mannschaften. Ab der Mitte des Satzes verloren die Aufschläge der Eberbacher etwas an Druck, und Mannheim konnte mit 25:19 den Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz wollten die Eberbacher bei den eigenen Aufschlägen nun mehr riskieren und dadurch einfache Punkte der Mannheimer vermeiden. Die Rechnung ging auf. Der TVE hielt den Druck
hoch und gewann mit 26:24 den zweiten Satz.

Das konzentrierte Spiel überdauerte auch den dritten Satz. Die Zuschauer sahen erstklassigen Volleyball. Es wurde alles gezeigt, was diesen Sport so faszinierend macht - schnelle Angriffe, gute Abwehraktionen und harte Blockaktionen. Beide Teams schenkten sich nichts. Das glücklichere Ende hatte der VSG aus Mannheim. Er gewann den dritten Satz mit 27:25.

Auch der vierte Satz zeigte die Ausgeglichenheit beider Teams. Wie zuvor gelang es keiner Mannschaft, sich entscheidend abzusetzen. Gegen Satzende konnte sich Mannheim jedoch ein vier Punkte Polster zum 24:20 herausspielen. Am Rande der Niederlage kämpfte Eberbach jedoch verbissen um jeden Punkt. Durch eine exzellente Abwehr von Thorsten Grimme und Timo Goes konnte man den Ausgleich erzwingen und entschied schließlich den Satz mit 28:26 für sich. Der Tie-Break sollte nun die
Entscheidung bringen.

Den fünften und entscheidenden Satz begann der TVE sehr konzentriert. Man ging in Führung und machte auch den Punkt zum 8:7. Nach erfolgtem Seitenwechsel schenkte man den Mannheimern durch einen Aufschlagfehler den Punkt. Nach zwei starken Aufschlägen der Mannheimer nahm Heinz Bach eine taktische Auszeit. Jedoch brachte dies keine Ruhe in die Eberbacher Annahme, und Mannheim machte weitere drei Punkte. Den fünf Punkte Vorsprung konnte Eberbach nicht mehr aufholen und verlor den Satz mit 15:10.

Der TVE hat in Bestbesetzung knapp gegen eine hervorragend spielende Mannheimer Mannschaft verloren. Da die direkten Duelle ausgespielt sind, kann man nicht mehr aus eigener Kraft an Mannheim herankommen. Mannheim wird in dieser Verfassung kein Spiel mehr in der Oberliga verlieren und verdient den ersten Platz bis zum Ende behaupten.

Nach dem Spiel wurde der langjährige Schiedsrichter Ernst Hüglin von den Eberbachern mit einem Geschenkkorb verabschiedet. Er bestritt sein letztes Spiel als aktiver Schiedsrichter und kümmert sich in Zukunft um die Ausbildung des Schiedsrichternachwuchses.

Vorschau:
Der nächste Gegner ist der fünftplatzierte USC aus Freiburg. Die Freiburger haben die letzten drei Spiele gewinnen können und sind auf dem Weg nach oben. Der TVE kann auf den starken Leistungen der letzten Spiele aufbauen und mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz festigen. Das Spiel findet am 4. Dezember um 20 Uhr in der Uni-Halle in Freiburg statt.

29.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

VHS