WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 13. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

3:0-Sieg gegen die Unterseevolleys

(bro) (sch) Am vergangenen Wochenende setzten die Oberliga-Volleyballer des TVE ihre Siegesserie fort und gewannen gegen die Unterseevolleys aus Radolfzell. Grundlage für den Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Kapitän Timo Grüber führte nach überstandener Verletzungspause die Mannschaft zum Sieg.

Die aus dem mehr als 250 Kilometer entfernten Radolfzell angereisten Gegner fanden gut ins Spiel und setzten von Beginn an die Eberbacher Annahmespieler mit harten Aufschlägen unter Druck. Verdient erspielten sie sich einen Sechs-Punkte-Vorsprung. Eberbach war dagegen zu harmlos beim eigenen Aufschlag und konnte seine Stärken zu Beginn nur selten ausspielen. Erst ab 13:19 konnte man dank einer Aufschlagserie von Jochen Schmitt den Anschluss wiederfinden und kämpfte nun mit Radolfszell um jeden weiteren Punkt. Den glücklichen Satzgewinn verdankte man zum einen der Stärke in Block und Angriff und zum anderen den nachlassenden Aufschlägen des Gegners. Dies zeigte sich auch in den zwei darauffolgenden Sätzen, bei denen die Eberbacher Annahmespieler nur noch selten vor größere Probleme gestellt wurden. Durchgehend mit einer guten Annahme glänzten hierbei Thorsten Grimme und Libero Timo Goes. Der zweite Satz war bis zur Mitte hin ausgeglichen, bis die Eberbacher einen Gang höher schalteten und das erspielte Zwei-Punkte-Polster nach Hause holten.
Bei 24:22 feierte Timo Grüber nach längerer Verletzungspause sein Comeback auf dem Feld. Der dritte Satz wurde bereits in der Anfangsphase durch eine Aufschlagserie von Mittelblocker Marc Schmitt und Diagonalspieler Christopher Schieck vorzeitig entschieden. Im Folgenden konnte Trainer Heinz Bach auch den erfolgreichen Jugendspielern Einsatzzeit gewähren, und man baute den Vorsprung um einen weiteren Punkt aus und gewann den Satz mit 25:19.

Das nächste Spiel bestreitet der TVE gegen die TSG Heidelberg/Rohrbach. Das Hinspiel hatte der TVE mit 3:1 vor heimischem Publikum für sich entschieden. Auch dieses Mal kämpft man um nicht weniger als die Krone des Neckartals.

02.02.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL