WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.11.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Selbst ausprobieren ist die Devise


(Fotos: privat)

(bro) (ck) Am Girls' und Boys' Day 2012 öffnete Gelita am 26. April die Tore, um junge Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder zu begeistern. Auch Jungen waren eingeladen, in die Berufe „hineinzuschnuppern“.

Eigens für die jungen Besucher stellten Sandra Engelhart und Ilona Grimm aus der Personalabteilung ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Wichtig war es ihnen dabei, dass die Jugendlichen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch die verschiedenen Berufsfelder kennenlernen und vor allem einiges selbst ausprobieren.

Fünf Schülerinnen und ein Schüler haben einen ganzen Tag bei Gelita verbracht und entdecken können, was das Unternehmen für Ausbildungsberufe anbietet und welche Tätigkeiten und Aufgabenfelder diese beinhalten. Die Siebt- und Achtklässler kamen vom Gymnasium Eberbach, der Realschule Eberbach, dem Gymnasium Neckarelz, der Gesamtschule Beerfelden und der Realschule Mosbach. Im Vorfeld durften sie sich aussuchen, in welche Abteilung sie "hineinschnuppern" wollten. Vier Mädchen entschieden sich für das Labor, also "das Reich" der Chemielaborantin, ein Mädchen für die Werkstatt (den Beruf des Energieanlagenelektronikers) und der Schüler für die Verwaltung (Industriekaufmann).

Nach einer Unternehmenspräsentation ging es für die Schülerinnen und Schüler vormittags ins Gelita-Werk, wo sie selbst Gummibärchen herstellen durften. Unter Anleitung von Chemielaborantin Simone Walter durften die Jugendlichen selbst die Form der Gummi-Bonbons ausdrücken - ob klassische Gummibärchen, Colaflaschen oder "Schnullis". Die Formen haben sie auch selbst mit der Gelatine-Masse gefüllt: ganz nach Lust und Laune in den Geschmacksrichtungen Apfel, Kirsche, Orange, Waldmeister und Mehrfrucht. Da die Gelatine-Masse im Anschluss 48 Stunden trocknen muss, wie Simona Walter den Jugendlichen erklärte, hatte sie schon einige Gummibonbons hergestellt, die die jungen Schüler natürlich auch probieren durften. Anschließend erhielten die jungen Besucher bei einer Führung einen Einblick in die Produktion.

Nachmittags waren die Jugendlichen dann in den Abteilungen im Einsatz, die sie sich ausgesucht hatten. Ein Mädchen hat in der Elektro-Werkstatt ihr handwerkliches Können unter Beweis gestellt: Sie hat einen Schutz-Kontakt-Stecker angeschlossen, ein Kabel abgemantelt und die verschiedenen Adern mit Aderendhülsen bestückt. In einem Rundgang wurden ihr die einzelnen Schalträume und Schaltschränke gezeigt und ihre Funktionen erklärt. Im Labor machten die anderen vier Mädchen ihre ersten Erfahrungen mit Säuren und Laugen. Sie haben den Säuregehalt von Süßwaren ermittelt und das Ergebnis in einem Laborprotokoll dokumentiert. Der Schüler erfuhr in der Verwaltung, dass man als Industriekaufmann sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse benötigt und ein gewisses Organisationstalent mitbringen sollte.

Ilona Grimm, zuständig für die Ausbildung, informierte, dass das Unternehmen aktuell rund 30 Auszubildende und Studenten in insgesamt sieben verschiedenen Berufen ausbildet. Zu den Ausbildungsberufen bei Gelita gehören: Energieanlagenelektroniker, Konstruktionsmechaniker, Chemielaborant und Industriekauffrau/-mann. Seit 2011 bietet Gelita außerdem die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechniker an. Darüber hinaus können Schulabsolventen bei Gelita den Bachelor of Arts in der Fachrichtung Industrie sowie den Bachelor of Science in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik machen.

Der zukünftige Fachkräftenachwuchs liegt der Firma sehr am Herzen. Sandra Engelhart sagte: „Wir sehen den Girls’ und Boys' Day als eine Chance, den Nachwuchs bereits früh gezielt zu fördern und für die vielfältigen Ausbildungsberufe bei Gelita zu begeistern.“

27.04.12

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL