WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HIK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
06.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Reiterlager war ein voller Erfolg


(Fotos: privat)

(bro) (eau) Von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August, hatten 20 Kinder in Begleitung von fünf Betreuern die Möglichkeit, die Stallungen des Reitvereins Eberbach zu erkunden und die ersten Reiterfahrungen zu machen.

Freitagmorgen begann das Reiterlager mit einer Begrüßung durch die Betreuer, die auch erste Instruktionen gaben und die Kinder in Gruppen einteilten. Dann wurde ein erster Kontakt zu dem Begleiter Pferd aufgebaut. Die Kinder lernten, wie man sich einem Pferd richtig nähert, wie man sich in Gegenwart von Pferden zu verhalten hat, und was vor dem Reiten alles zu erledigen ist. Die Zeit verflog wie im Flug, und schon bald gab es Mittagessen, dass in diesem Jahr direkt an den Reitplatz geliefert wurde. Anschließend ging es mit einer Schnitzeljagd hoch zu Ross quer durch den Pleutersbacher Wald weiter. Nach erfolgreicher Schatzsuche ging es zum Abkühlen in den Pleutersbach. So ging der erste erlebnisreiche Tag zu Ende.

Am Samstag wurden die Kinder in drei Gruppen geteilt. Während die eine Gruppe erste Reiterfahrungen an der Longe auf den Schulpferden Aron und Charly machte, vertiefte die zweite Gruppe die am Vortag erlernten Kenntnisse zur Pferdepflege. Die dritte Gruppe machte währenddessen spannende Erfahrungen in Sachen Stallungen, Fütterung und Ausrüstung eines Pferdes. Die Gruppen wechselten stationsweise durch. Nach dem Mittagessen ging es noch ein bisschen zum Ponyreiten in die Reithalle. Um 16 Uhr wartete dann eine Überraschung auf die Kinder. Der Kutscher Björn Schmitt holte sie zu einer zweistündigen Tour durch den Wald mit seinem Kaltblütergespann ab. Anschließend gab es noch Reiterspiele auf dem Reitplatz, und es wurde gegrillt.

Der Sonntag begann ähnlich wie der Samstag. Es wurde wieder an der Longe geritten, auf dem Turnpferd Voltigierübungen ausgeführt und ein bisschen Theorie gepaukt. Nach dem Mittagessen ging es dann zum letzten Mal auf den Reitplatz zum geführten Reiten. Danach brachten die Kinder und Betreuer die Pferde auf die große Koppel am Boxberg. Hier lernten die Pferdeliebhaber den Rest der großen Herde kennen. Zum Abschluss trafen sich alle noch einmal in der Reithalle, wo es noch ein Gruppenfoto zum Abschied gab.

Somit ging ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende zu Ende, und man war sich einig, dass es allen großen Spaß gemacht hatte.

08.08.13

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

HIK