WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
24.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ab sofort regieren wieder die Narren


Links die Geehrten Walter Winter, Gertraude Messing und Hans-Peter Hettmansperger (v.l.), in der Mitte die Kuckucks-Krümel und rechts die Ehrensenatoren Ronald Schmitt und Otto Langkait mit Senator Wilhelm Bauer (v.l.). (Fotos:Richter)

 Video ansehen

(hr) Zum "einzig wahren Neujahrsempfang" in Eberbach hatte die Karnevalgesellschaft Kuckuck heute abend ins Rathaus eingeladen. Gekommen waren zahlreiche Gäste, unter ihnen auch der ehemalige Landesminister Dr.Gerhard Weiser, Bürgermeister Roland Schilling (Schönbrunn) sowie Kreis- und Stadträte. Formell im Mittelpunkt des närrischen Empfangs stand die Übergabe des symbolischen Rathausschlüssels an die Karnevalisten, die damit für die kommenden Wochen das Regiment in der Stadt übernehmen. Bürgermeister Bernhard Martin stellte fest, dass es heutzutage nicht mehr reiche, fehlerfrei "Ewwerbacherisch" mit ein paar Brocken Hochdeutsch zu sprechen. Vielmehr mische sich immer mehr Englisch in die Umgangssprache. Und da Eberbach fit werden soll für die Zukunft, hatte Martin für den Elferrat keine Botschaft, sondern eine "Message" vorbereitet: Er spickte seine Reime zur Schlüsselübergabe mit englischen Vokabeln, die offenbar verstanden wurden, denn das Gelächter im Ratssaal war groß.
Otto Hildenbrand stellte den diesjährigen Kampagne-Orden vor, der von Anton Veith gestaltet wurde und dem elfjährigen Bestehen der "Salatbuwe" Ralph und Klaus Brenneis gewidmet ist.
Die Kuckuck-Aktiven Walter Winter, Hans-Peter Hettmansperger und Gertraude Messing wurden von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine mit Großen Verdienstorden ausgezeichnet. Die Ehrung nahm der nordbadische Bezirksvorsitzende Rüdiger Klein vor.
Viel Applaus erntete die jüngste Garde der KG Kuckuck, die von Sitzungspräsident Ralph Brenneis feierlich mit Konfetti-Regen auf den Namen "Kuckucks-Krümel" getauft wurde. Die aufwändigen Kostüme für die Kleinen hatten Anneliese Seibert, Maria Sulzer, Maria Riedl und Carmen Völker in Handarbeit angefertigt.
Nachdem Reinhard Wurm und Marc André Moll zu neuen Elferräten ernannt worden waren, nahm der Vorsitzende der KG Kuckuck, Dieter Müller, die Ehrung zweier großzügiger Unterstützer des Vereins vor: Otto Langkait und Ronald Schmitt dürfen sich künftig Ehrensenatoren nennen. Zum Senator ernannte Müller den langjährigen Aktiven Wilhelm Bauer.
Schließlich wies Günter Lipski noch auf die Veranstaltungen der närrischen Kampagne 2002 hin, warb um rege Teilnahme beim traditionellen Faschingsumzug und gab bekannt, dass Grudrun Müller und Anton Veith den "Goldenen Löwen" bzw. den "Goldenen Löwen mit Brillanten" für langjährige Aktivitäten in der KG Kuckuck von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine erhalten werden. Die Jazz-Combo der Musikschule umrahmte die Veranstaltung musikalisch.

01.01.02

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL