WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 10. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TSV Strümpfelbrunn - Eintracht Walldürn 0:2

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(bro) (tsv) Im dritten Spiel hintereinander geriet heute der TSV schon nach kurzer Zeit in Rückstand.

Ein schneller Konter der Gäste und Buschmann erzielte das 0:1. Ansonsten neutralisierten sich die Mannschaften in der ersten Hälfte meistens im Mittelfeld. Die Abwehr der Gäste stand sicher, und der TSV kam nicht wie gewohnt zu seinem Spiel.

In der zweiten Hälfte machte die Heimmannschaft mehr Druck und kam zu einigen Tormöglichkeiten. Aber entweder man war an nicht konsequent genug, oder der Gästetorwart stand richtig. Die Gäste konnten noch einen Konter fahren, doch der Gästestürmer vergab. Zum Ende des Spiels warf der TSV alles nach vorne, und so gelang den Gästen mit dem Schlusspfiff durch einen Elfmeter noch das 0:2. Runkel sah in dieser Situation nach einer Notbremse die Rote Karte. Ein schmeichelhafter Sieg der Gäste in einem Spiel, das keinen Gewinner verdient gehabt hätte.

Strümpfelbrunn: Helm, Böhm (72.Wessely), Steiner, Schmitt, Götz, Palm, Sigin, Runkel, Wesch (82. Beisel) Weiß, M. Palm.

Walldürn: Fischer, Steinfeld, Mechler, Schmitt, Goldschmidt (57.Berberich), Wink, Buschmann (79.A. Haun), Fischer, Turra, Haun, Schneider.

Tore: 0:1 (2.) Buschmann 0:2 (90.) Wink(Elfmeter)
Rote Karte: (90.) Runkel
Schiedsrichter: Florian Kuppinger (Pforzheim)
Zuschauer: 170

15.09.13

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL