WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. April 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Neues Prinzenpaar der Hirschhorner Ritter wurde proklamiert


(Fotos: privat)

(tom) Da kann ja mit der Verwaltung der Stadt in der närrischen Zeit nichts schiefgehen: Mit Tina I. (Czemmel-Zink) vom Ordnungsamt und Lothar II. (Zink) von der Stadtkasse übernahmen kürzlich zwei gestandene Verwaltungsmitarbeiter als neues Prinzenpaar der Hirschhorner Ritter die Regentschaft bis zum Aschermittwoch. Sie wurden nach einer kurzweiligen, aber bis weit nach Mitternacht dauernden Sitzung proklamiert. Ihnen zur Seite steht im 50. Jubiläumsjahr der Carnevalsgesellschaft Stefanie Mölle als Funkenmariechen.

„Wir blicken mit euch auf eine spannende Zeit mit vielen Überraschungen, voller Lachen und Heiterkeit“, meinte Prinzessin Tina. „Wahrscheinlich sind wir manchmal auch müde und platt, Aufregung sind wir ja nicht gewohnt, als Angestellte bei der Stadt“, ergänzte Prinz Lothar augenzwinkernd. „Lehnt euch bis Aschermittwoch mal entspannt zurück. Wir versichern euch feierlich - und das in aller Gänze - mit dem Hickhack in der Stadt ist ab heute hier Sens(e)“, sagte er. „Ein lang ersehnter Mädchentraum wurde heute für mich wahr, wir zwei stehen hier vor euch, als das neue Prinzenpaar“, so Tina.

Fahnenschwinger, Tanzgarden, Büttenredner und Gesangsgruppen: 20 Programmpunkte boten die Ritter zum halben Jahrhundert auf. Alles eigene, bewährte Kräfte, die entweder gekonnt über die Bühne wirbeln oder wortreich den Wirbel in Stadt, Land und Welt im vergangenen Jahr beleuchteten. So mancher Kalauer hier, anderer Schenkelklopfer dort, gepaart mit den wohl geformten Schenkeln der Tänzerinnen sorgten dafür, dass die Besucher im ausverkauften Saal bestens unterhalten wurden.

Nach dem Einmarsch von Fahnenschwingern und Trommlern zusammen mit den Aktiven zum Aktiven übergab Ritter-Präsident Klaus-Jürgen Ehret das Wort an die beiden Moderatoren Horst Kern und Ulli Schnetz, die gewohnt locker-flockig durchs Programm führten. Eine Augenweide sind stets die kleinsten Ritter, die „Wonneproppen“. Die Tanzeinlage der Minigarde und des Showblocks bildete die Umrahmung für diverse Büttenreden.

Nachwuchstalent Lisa Stein wusste so manche Weisheit übers Altern, ehe sich die Zehnjährige selbst wieder zurück in die Jugend beamte. Der „deutsche Michel“ Dieter König ließ in seinem Rundumschlag nichts und niemanden ungeschoren. Während er mehr die Bundes- und Weltpolitik durch den Kakao zog, nahmen sich Eckart Breisch und Jürgen Waibel in ihren Stadtgesprächen Hirschhorner Wehwehchen an. Bürgermeister-Neuwahl, die Abwanderung eines stadtbekannten Wohltäters oder ein Zebrastreifen standen bei den beiden im Fokus.

Solisten mit ihren Gardetänzen, „Rhythmix“ mit einem Showtanz, der „Parodie-Express“ oder die Da-Capo-Gesangsgruppe sorgten für einen Augen- und Ohrenschmaus, während es zwischendurch kräftig was auf die Ohren gab. Bettina Gärtner hatte im edlen Esstempel ihr Ohr am Puls der Hautevolee, Michael Pascuzzi gab den Ourewäller mit Hang zu geistreichen Getränken.

Nach der Pause war es die „City Sound Group“, die den Saal auf den Bänken tanzen ließ. Rasselbande und Prinzengarde mit ihren Gardetänzen, Stefanie Mölle mit ihrem Funkenmariechen-Tanz oder das Männerballett in Form von Heidi und dem Geißen-Peter waren vielbeklatschte Programmpunkte. Claudia Schück und Susanne Konrad sowie Claudia und Kristin Menges spießten mit ihrer spitzen Zunge so etliches auf. Lutz Schmidt als Günther Gärtner aus Görlitz hatte ebenso heftig belachte Weisheiten im Gepäck.

Highlight zum Abschluss, ehe die Proklamation folgte und nochmal alle Aktiven auf die Bühne kamen: die „Milleniums“. 50 (junge) Frauen fegen über die Bühne, wechseln rasend schnell ihre Kostüme, bieten einen bunten Querschnitt von Tänzen, die das Auge verzaubern. Nachdem Bürgermeister Oliver Berthold den Schlüssel ans Prinzenpaar verloren hat, feiern die Ritter noch munter weiter und begießen das 50. Jubiläumsjahr.

19.01.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

THW