WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 29. April 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Umsatzeinbußen führen voraussichtlich zu zahlreichen Entlassungen


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Am Eberbacher Standort der Firma EATON Crouse-Hinds Business wird über die Entlassung von 59 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachgedacht. Das wären immerhin rund 14 Prozent der Belegschaft. Grund sei ein extremer Umsatzeinbruch im Jahr 2016, so der Geschäftsführer.

Bereits am vergangenen Donnerstag habe man die rund 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Eberbach über betriebsbedingte Kündigungen informiert, teile Dr. Matthias Stelzer heute mit. Aufgrund des schwachen Öl- und Gasgeschäftes habe man nicht nur in Eberbach einen sinkenden Umsatz feststellen müssen. Auch am Standort Soest werde über Entlassungen gesprochen, so Stelzer. Bereits Mitte 2015 habe man die Folgen des niedrigen Ölpreises nicht nur in Deutschland, sondern global im Unternehmen gespürt. Im Jahr 2016 sei dann der Einbruch gekommen. Stelzer spricht von "deutlich zweistelligen" Zahlen. Das Unternehmen ist auf explosionsgeschützte Elektrokomponenten spezialisiert, die unter anderem in Öl- und Gasförderanlagen eingesetzt werden.

Im Laufe der letzten zwei Jahre seien Verträge mit Leiharbeitern nicht verlängert worden, und auch andere betriebsinterne Maßnahmen wie beispielsweise Kurzarbeit in 2016 konnten die Entlassungswelle in Eberbach offenbar nicht stoppen. Die Geschäftsleitung sei in Gesprächen unter anderem mit dem Betriebsrat und der IG Metall auf der Suche nach Möglichkeiten für sozialverträgliche Kündigungen, die nach dem jetzigen Stand nötig wären, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert sagte, dass er ebenfalls heute vor einer Woche von Stelzer über die angedachten Entlassungen im Unternehmen im Neuen Weg-Nord informiert worden sei. Der Bürgermeister bestätigte, dass Eaton eine wertvolle Firma für Eberbach sei und bedauere die anstehenden Kündigungen.

16.02.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

AK Asyl