WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 27. März 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bauarbeiten sollen im Herbst 2017 beginnen


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Für die Umgestaltung des Hartplatzes in der Au (unser Bild) zu einem Kunstrasenplatz soll bald ein Bauantrag eingereicht werden. Das beschloss heute der Eberbacher Gemeinderat einstimmig.

Geplant ist, die derzeitige Spielfläche abzutragen und ein neues Kunstrasenfeld aufzubauen. Außerdem soll die Flutlichtanlage um drei Masten erweitert werden. Auch ein Platz für einen Verkaufskiosk wird vorgesehen. Die Gesamtmaßnahme soll knapp 760.000 Euro brutto kosten.

Die Planung wurde mit dem Jugendförderverein von SV und VfB Eberbach abgestimmt. Dieser soll sich an den Kosten beteiligen und hat mittlerweile eine Förderzusage der Dietmar-Hopp-Stiftung über 190.000 Euro erhalten. Darüber hinaus will der Verein Sponsorengelder, Einnahmen aus Veranstaltungen und bauliche Eigenleistungen einbringen. So sollen maximal rund 295.000 Euro vom Verein kommen. Die Stadt müsste demnach knapp 465.000 Euro finanzieren. Hier wird mit einer Förderung aus dem Ausgleichsstock in Höhe von 85.000 Euro gerechnet.
Auch bei der Bauausführung - Baubeginn ist für Oktober 2017 geplant - will die Stadt eng mit dem Jugendförderverein zusammenarbeiten. Der Verein soll sich später an den jährlichen Unterhaltungskosten beteiligen und darf hierfür Einnahmen durch Bannerwerbung am Spielfeld erzielen.

20.02.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher