WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 29. April 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Ein gelungener Heimauftakt des VfB

(bro) (josch) Das war gestern ein gelungener Heimauftakt des VfB Eberbach im Kalenderjahr 2017. Konnte man doch einen 3:1-Sieg gegen den unteren Tabellennachbarn aus Baiertal verbuchen.

Die Gäste aus Baiertal zeigten wenig Gegenwehr. Sie waren dem überzeugenden Spiel des VfB Eberbach mehr oder weniger hilflos ausgesetzt. Anfangs fanden die Hereingaben beim VfB von den Außenpositionen keine Abnehmer im Sturmzentrum. Aber das änderte sich in der 21. Minute, da nahm sich Eren Yorulmaz der Sache an und schoss überlegt zum Führungstreffer für den VfB ein. Ramon Greif hätte eine Minute erhöhen können, sein Freistoß aus gut 20 Metern konnte aber von Baiertals Torwart Lukas Jochim abgewehrt werden. Machtlos dagegen war der SpVgg-Goalie vier Minuten später gegen einen Schuss von Lukas Heinzmann aus 17 Metern, der zum 2:0 einschlug. Kaum eine Gegenwehr kam von Seiten der Gäste, die sich in der ersten halben Stunde keine Torchance erspielen konnten, und sich von VfB-Torwart-Legende Thomas Faul den Vorwurf gefallen lassen mussten „extrem harmlos“ zu sein.

Das setzte sich auch in der zweiten Spielhälfte so fort. Kaum vier Minuten waren gespielt, da stand es schon 3:0 für den VfB. Anil Akcay antizipierte eine Situation am schnellsten und traf per Kopf für seine Farben. Der VfB Eberbach war jetzt deutlich überlegen, hatte viel mehr Möglichkeiten als der Gegner, was aber auch kein Wunder war, denn die SpVgg Baiertal hatte gar keine. Aber es häuften sich die Nachlässigkeiten. VfB-Spielausschuss Murat Yorulmaz bemängelte die nachlassende Konsequenz im VfB-Spiel. Zu wenige Bälle wurden lang in die Spitze gespielt. Konsequenzen zogen daraus die Gästespieler, die sechs Minuten vor Spielende zu ihrem Tor kamen. Der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Marc Laier traf für die Spielvereinigung zum, aus deren Sicht, 1:3.

VfB Eberbach: Lange, Schnese, Akcay, Greif (72. Lähn), Dost, Heinzmann, Sauer ( 86. Gelis), Kümmerling (63. Stork), Yorulmaz (81. Ucurum), Schlachter, Nötel. Schiedsrichter: Lars Knebel (FC Lohrbach). Tore : 1:0 Yorulmaz (21.), 2:0 Heinzmann (26.), 3:0 Akcay (49.), 3:1 Laier (84.). Zuschauer: 132.

13.03.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Norge Reinigung

AK Asyl