WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. April 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Vorstand wird künftig nur noch alle zwei Jahre gewählt


(Foto: privat)

(bro) (chh) Bei der Jahreshauptversammlung am 18. März konnte der erste Vorstandssprecher
Gerd Scheuermann alle anwesenden Mitglieder begrüßen, darunter Bürgermeister Egon Scheuermann, Ehrenbürgermeister Manfred Heiss sowie Ehrenvorsitzender Horst Scheuermann.


Die Versammlung gedachte den Mitgliedern, die im Jahr 2016 verstorben sind. Die einzelnen Abteilungsleiter, die Schriftführerin sowie die Kassenwartin trugen ihre Berichte vor. Aus der Mitgliederschaft wurden einige Fragen dazu gestellt. Dadurch ergaben sich sehr konstruktive Gespräche.

Der Vorstand stellte dann folgenden Antrag auf Satzungsänderung an die Versammlung. Der Vorstand wurde bisher immer für ein Jahr gewählt. Die Mitgliederschaft stimmte einstimmig zu, dass der Vorstand nun für zwei Jahre gewählt wird. Der Vorstand erhofft sich dadurch eine bessere Kontinuität in der Arbeit.

Die Kassenprüfer konnten den Vorstand entlasten und eine einwandfreie Kassenführung bestätigen.

Nachdem Bürgermeister Egon Scheuermann sich für das große Engagement und die vielfältigen Angebote, die der TSV für Jung und Alt bietet, bedankte, konnte Gerd Scheuermann zwei Mitglieder, die anwesend waren, für ihre 25-jährige Mitgliedschaft auszeichnen. Dies waren Hans-Werner Hartmann und Achim Johe. Außerdem 25 Jahre im Verein sind: Anna-Lena Herr, Katharina Herr, Robin Herr, Angelika Koch und Tanja Gärtner. Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnten Mina Johe, Mark Ulrich und Thomas Holschuh geehrt werden, nicht anwesend waren Martin Maier, Michael Breidinger, Bettina Uhrig, Markus Kroll, Jürgen-Christian Gärtner und Gerd Holschuh. Waltraud Holschuh, Erna Daub und Herbert Obenauer wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, weitere Mitglieder, die bereits seit 50 Jahren dem Verein angehören, sind: Ute Müller, Gisela Oriwal, Winfriede Foßhag, Inge Walz und Reinhold Siefert. Der Vorstand bedankte sich bei den Geehrten, denn diese Auszeichnungen werden immer mehr zur Seltenheit.

Bereits seit zehn Jahren im Vorstand arbeiten Christa Duschek und Andreas Uhrig. Gerd Scheuermann bedankte sich mit einem Präsent.

Als erster Vorstandssprecher konnte auch in diesem Jahr Gerd Scheuermann gewählt werden. Weitere Posten wurden wie folgt besetzt: zweiter Vorstandssprecher: Carsten Deppe, Schriftführerin: Christina Hartmann, erste Kassenwartin: Jutta Menges, zweite Kassenwartin und für die Mitgliederverwaltung zuständig: Marina Haaß. Außerdem wurde der Finanzausschuss bestätigt. Carla Dinnebier, Helmut Siefert, Karin Scior und Beate Beisel bilden diesen Ausschuss. Zum Abteilungsleiter Fußball wurde Peter Johe einstimmig wiedergewählt. Mark Ulrich hat weiterhin den Posten als Jugendleiter inne, und Detlef Schäfer ist weiterhin Abteilungsleiter Tischtennis. Abteilungsleiterin der Schützen ist wieder Karina Rodemich, den Ausschuss der Schützen bilden Reiner Scior und Andreas Uhrig. Die Jugendvertreterin konnte in diesem Jahr neu gewählt werden. Anja Höhner hat nun dieses Amt inne. Neue Frauenwartin des TSV ist Gabi Siefert. Im Festausschuss behalten Karlheinz Rodemich, Annerose Uhrig, Robin Siefert, Patrick Graf, Janis Ulrich und Kevin Bülow ihre Ämter, neu hinzugekommen sind Lisa Henrich, Sarah Henrich und Sascha Bessler.

Nachdem im letzten Jahr Christa Duschek im Nachgang der Jahreshauptversammlung das Amt der Abteilungsleitung Leichtathletik und Turnen übernommen hatte, ist sie in diesem Jahr zurückgetreten. In der Versammlung konnte kein Nachfolger gefunden werden. Es weiterer Termin mit den Mitgliedern der Abteilung muss abgehalten werden, um eine Lösung zu finden.

Der Vorstand bedankte sich bei allen Gönnern, Helferinnen und Helfern und aktiven sowie passiven Mitgliedern, die im vergangenen Jahr den Verein unterstützt haben, und hofft auf besseren Zuspruch bei der Mitgestaltung des Vereinslebens.

20.03.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

AK Asyl