WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Drei Highlights zum Finale


(Fotos: Melanie Hopp)

(mho) Am vergangenen Wochenende fanden die "JazzMe-Tage 2017" gleich mit drei Veranstaltungen ihren krönenden Abschluss.

Zum Auftakt des Jazz-Wochenendes spielten am Freitagabend die Preisträger des Landeswettbewerbes "Jugend jazzt 2016" im Eberbacher Club 55. Das Duo "Tatar“ mit den beiden Schwestern Su-Selin (16 Jahre) und Parla-Doaa (11 Jahre) eröffnete sein Repertoire mit Rhythmen aus Soul, Jazz, Rock sowie Blues. Die beiden jungen Musikerinnen erfreuten damit das relativ junge Publikum und weckten Begeisterung.

Diese Begeisterung ließ auch nach einem rund einstündigen Programm und kurzer Pause nicht nach, als der Pianist Konrad Bogen in sein Programm am Flügel einstieg. Nach einigen Stücken namhafter Komponisten und für die Zuhörer interessanter Vorstellung seiner Person wurde der aus Konstanz stammende Bogen von dem Schlagzeuger Tim Strohmeier begleitet. Gemeinsam konnten die beiden Musiker ihr Publikum mit ihrem breiten Spektrum gekonnt fesseln. Alles in allem war es ein gelungener Abend in familiärer Atmosphäre.

Am Samstagabend sorgte die Band "Black Project“, die sich bereits im Rhein-Neckar- und Rhein-Main-Kreis einen Namen gemacht hat, im Club 55 für Begeisterung. Die Band nahm vor ungefähr einem Jahr eine CD auf, woraus sie mit dem Song "Black Flag" in das Konzert einstieg. Mit weiteren Songs wie "Black mountain fire side", "Bluesed Blue" und "Down hill racing" ging die Musikrichtung von laut schnell bis leise langsam und „black“ - "black" steht nach Aussage der Band im Vordergrund. In der kurzen Ansprache von Kulturamtsleiter Tobias Soldner erfuhren die Gäste, dass auch viele Musiker aus dem Dunstkreis der Musikschule Eberbach hervorgehen - so zum Beispiel Simon Buchmüller, der für Ton und Technik zuständig war.

Den Abschuss des diesjährigen Programms bildete am Sonntagmorgen der Jazz-Gottesdienst in der evangelischen Michaelskirche. Der einstündige Gottesdienst wurde mit christlichen Klängen von Schlagzeug, Kontrabass, Saxophon und Orgel und dem gemeinsamen Auftritt des Kammerchors der Singschule Eberbach begleitet. Mit abschließenden Worten von Pfarrer Ekkehard Leytz wurden die Besucher aus dem diesjährigen Programm verabschiedet.

Die JazzMe-Reihe wurde unterstützt von der Volksbank Neckartal und aus Mitteln zur Förderung der Kunst des Landes Baden-Württemberg.

27.03.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche