WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 22. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SG SV Lobbach und VfB Eberbach teilen sich die Punkte

(bro) (josch) Mit dem 2:2-Unentschieden können beide Mannschaften sicherlich leben. Auch, wenn das Gefühl aufkam, dass der VfB Eberbach nicht alles gegeben hat. In einer wohltuend fairen Partie spielten sich das Geschehen vorwiegend in der zweiten Halbzeit ab. Der erste Spielabschnitt verlief eher ereignisarm, wenngleich sich Chancen auf beiden Seiten ergaben.

Ramon Greif hatte schon in der zweiten Spielminute mit einer Direktabnahme kein Glück, auf der anderen Seite verpasste Simon Stocker eine Schusschance nach einem Eckball. Im weiteren Verlauf ließ sich der VfB vom Gegner mehr oder weniger einlullen und machte die SG Lobbach durch viele frühe Ballverluste stark. Riccardo Belfiore scheiterte in der 23. Minute in aussichtsreicher Position und konnte drei Minuten später ein gutes Zuspiel wegen Unzulänglichkeit in der eigenen Balltechnik nicht verwerten. Für den VfB war nach einer guten halben Stunde noch einmal Greif zur Stelle, sein Schuss wurde aber kurz vor der Linie abgeblockt.

Nach der Pause war es wieder der VfB, der den Gegner eher aufbaute als zu bespielen. So war es auch fast zwangsläufig, dass Lobbach in Führung gehen konnte. Der VfB war kurzzeitig in Unterzahl, Oliver Klotz wurde verletzungsbedingt an der Seitenlinie behandelt, die Unordnung in der VfB-Hintermannschaft nutzte Lobbachs Patrick Kramer eiskalt aus - es stand 1:0 in der 50. Minute. Aber die Freude bei der Heimmannschaft währte nur kurz, genau genommen nicht einmal eine Minute. Greif erzielte das 1:1 vom Anspiel weg mit einem Treffer Marke "Tor des Monats". Unnachahmlich sein Seitfallzieher, technisch perfekt ausgeführt und unhaltbar für Lobbachs Torwart Mike Junker schlug der Ball aus vierzehn Metern abgefeuert links oben ins Tor ein. Jetzt war der VfB Eberbach wieder präsent. Auf Lobbacher Seite verpasste zwar Lukas Raab noch eine gute Möglichkeit, er war sichtlich zu überrascht, als ihm der Ball buchstäblich auf die Füße fiel (63.). Aber dann war der VfB am Zug. Nach einem Eckball wurde Spielertrainer Max Kümmerling fünf Meter vor dem Tor unfair aus dem Weg geräumt, es gab keinen Zweifel an der darauf folgenden Elfmeterentscheidung. Greif brachte den VfB mit der Verwandlung des Strafstoßes mit 2:1 in Führung (69.), ein Zwischenstand, den sich der VfB jetzt redlich verdient hatte. Aber auch hier währte die Freude nur kurz, wenn auch immerhin vier Minuten. Dann kam die SG-SV Lobbach wieder zum Ausgleich. Gleich drei VfB-Versuche misslangen, den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Nutznießer war Stocker, der sich diese Gelegenheit nicht entgehen ließ und zum 2:2 einnetzte. Es hätte auch noch schlimmer für den VfB kommen können. Denn in der 77. Minute gab es Elfmeter für die SG-SV Lobbach. Patrick Kramer konnte diese Gelegenheit zur Führung nicht nutzen, er scheiterte am VfB-Torwart Torben Lange, der sich dafür für den Umstand, dass er den Elfmeter zuvor verursachte, im Sinne seiner Mannschaft revanchieren konnte. Es blieb schließlich beim gerechten 2:2, auch wenn der VfB vier Minuten vor Schluss noch zweimal durch Marc Nötel und Anil Akcay zu aussichtsreichen Kopfballchancen kam.

VfB Eberbach: Lange, Schnese (75. Nötel), Greif, Klotz, Dost, Heinzmann, Sauer (35. Akcay), Kümmerling, Eren Yorulmaz (58. Holzmann), Schlachter, Stach (82. Lind). Schiedsrichter: Michael Hochlenert (Edingen-Neckarhausen). Zuschauer: 135. Tore: 1:0 Kramer (50.), 1:1 Greif (51.), 1:2 Greif (69., Foulelfmeter), 2:2 Stocker (73.).

02.04.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche