WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Zwei Siege für die E-Juniorinnen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (ww) Am frühen Samstagmorgen mussten die E-Juniorinnen ohne Auswechselspielerinnen zu ihrem dritten Spiel in Kirchheim antreten.

Aber aus einer stabilen Abwehr über lauffreudige Offensivspielerinnen kam der Gegner selten vor das Eberbacher Tor. Bereits in der dritte Minute erzielte Melanie Heß das 1:0. Nun war Heß nicht mehr zu halten. Die Tore drei bis fünf erzielte sie. Danach konnten sich noch Leni Grüber, Luise Tottleben, Emine Morali, Melissa Krömpel und Anna-Sophie Lange in die Torschützenliste eintragen bis zum 19:0-Endstand.

Auch im zweiten Rundenspiel in Sandhausen konnte man als Sieger die Heimreise antreten. Obwohl beide Torspielerinnen krankheitsbedingt nicht spielen konnten, und man nur mit einer Auswechselspielerin anreiste, konnte man das Spiel mit 4:0 gewinnen. Dem großen Kampfgeist und dem guten Zweikampfverhalten der Mädchen hatte der FC Sandhausen nichts entgegenzusetzen. Einmal musste Not-Torwartin Samira Harwood ernsthaft eingreifen. Nachdem man bereits in der ersten Minute durch Leni Grüber in Führung ging, mussten die Fans bis zum Beginn der zweiten Spielhälfte warten, bis das zweite Tor durch Anna-Sophie Lange fiel. Die gleichen Spielerin erhöhte kurz darauf auf 3:0. Den letzten Treffer zum verdienten Sieg erzielte Jule Heisner.

10.04.17

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

KSR Kuebler

Stellenangebot