WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 16. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Vier Siege bei Junioren-Regatta


Moritz Braun gewann im Junior-Einer. (Foto: privat)

(hr) (tg) Auf dem Fühlinger See im Norden von Köln fand am letzten Wochenende die Kölner Juniorenregatta statt. Mit über 900 Teilnehmern aus ganz Deutschland war diese Regatta ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften Ende Juni. Von der Rudergesellschaft Eberbach starteten dort sechs Ruderinnen und Ruderer und ein Steuermann.

Amelia Böhle und Hanaa Outojane starteten an beiden Wettkampftagen im Leichtgewichts-Doppelzweier der Altersklasse B (15/16 Jahre). Samstags ließen die beiden ihrer Konkurrenz aus Berlin, Waltrop, Limburg und Nürnberg keine Chance und gewannen das Rennen über 1.500 Meter deutlich. Damit qualifizierten sie sich für den ersten Lauf der sechs besten Boote am Sonntag. In diesem lag der Eberbacher Zweier zunächst mit einer Bootslänge hinter den führenden Booten zurück. Auf der zweiten Streckenhälfte konnte der Rückstand jedoch verkürzt werden, und die zwei Ruderinnen kämpften sich noch auf den zweiten Platz vor.
Sowohl Amelia Böhle als auch Hanaa Outojane starteten an jeweils einem Tag auch im Leichtgewichts-Einer. Beide gewannen auch in dieser Bootsklasse ihr Rennen.
In der gleichen Altersklasse bestritt Lisa Vollmer im Doppelvierer des „Team Bawü“ an beiden Tagen ihre Rennen. Gegen die starken Vierer aus den anderen Bundesländern kam Lisa Vollmers Team an beiden Tagen auf dem zweiten Platz hinter Bayern ins Ziel.
Auch Leon Rupp startete im „Team Bawü“ sowohl im Vierer als auch im Achter. Der Achter wurde gesteuert von Andre Bracht. Der Vierer zeigte ansteigende Form und qualifizierte dich für den ersten Lauf am Sonntag. Dort wurde es der fünfte Platz, der Abstand zur Spitze verkleinerte sich jedoch deutlich. Der Achter kam an beiden Tagen auf dem sechsten Platz ins Ziel.

Bei den A-Junioren (17/18 Jahre) ging Moritz Braun im Einer an den Start. Während das Rennen für ihn samstags nicht ganz optimal lief, klappte es am Sonntag umso besser. Moritz Braun gewann mit einem Start-Ziel-Sieg sein Rennen und ruderte dabei die fünftschnellste Zeit aller 30 gestarteten Junioren.
Federica Thomson war an beiden Regattatagen im Juniorinnen-Einer am Start. Durch ein solides Rennen am Samstag qualifizierte sie sich für den zweiten Lauf am Sonntag. In diesem Lauf musste sie nur einer Konkurrentin den Vortritt lassen und belegte Platz zwei.

Schon am kommenden Wochenende ist die Rudergesellschaft wieder mit einigen Aktiven am Start. Dann geht es nach Heidelberg zur Ruderregatta auf Höhe der Neckarwiese.

25.05.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf