WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ein musikalisches Fest großer Stimmen und vertrauter Melodien


(Fotos: Neubauer/privat)

(bro) (uvs) Am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr gastiert der "Don Kosaken Chor Serge Jaroff" in der katholischen Pfarrkirche "Maria Immaculata" in Hirschhorn. Ein Konzert unter Mitwirkung und in Zusammenarbeit mit dem Dreiklang Frauenchor 1991 Igelsbach.

Dieser Chor, bekannt aus Fernsehsendungen und CD Einspielungen, wird im kommenden November stimmgewaltig mit einem bravourösen Konzert-Programm zum ersten Mal in Hirschhorn gastieren.

Ermöglicht wurde dieses Gastspiel durch eine enge künstlerische und organisatorische Zusammenarbeit mit dem Dreiklang Frauenchor 1991 Igelsbach e. V., vertreten durch die erste Vorsitzende, Ellen Jehle.

Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat gerade dieser Chor unter seinem künstlerischen Leiter Wanja Hlibka unzählige begeisterte und treue Zuhörer. Die Konzerte sind inzwischen wohl mit dem Begriff „Kult“ zu umschreiben und werden überall mit stehenden Ovationen gefeiert.

Es handelt sich um ein hochkarätiges Spitzenensemble akademisch studierter Sänger. Wanja Hlibka hat viele Jahre selbst als damals jüngster Solist im Chor von Serge Jaroff gesungen und hat die Original-Arrangements als Ausgangsbasis seiner künstlerischen Arbeit nutzen dürfen. Die übrigen Sänger kommen von großen osteuropäischen Opernhäusern.

Die stimmgewaltigen, akademisch ausgebildeten Solisten werden von der Fachpresse immer wieder als „russisches Stimmwunder“ bezeichnet. Sie begeistern ihr Publikum mit ihren kraftvollen, timbrierten Stimmen und vermitteln den ganzen Zauber und auch die eigene Melancholie der russischen Musik in höchster Vollendung. Ihr Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über die immer wieder begehrten Volksweisen bis hin zu großen klassischen Komponisten. In memoriam Serge Jaroff, der seine Don Kosaken einst zu Weltruhm führte.

Kartenvorverkauf: Tabak Presse Shop Sohns (Neuer Weg 47/1, Eberbach), Barbara's Beauty Boutique (Hauptstr. 25, Eberbach), "BuchHaus" Eberbach (Bahnhofstr. 17) und Feines im Fachwerk (Hauptstr. 24, Hirschhorn). Restkarten gibt es an der Konzertkasse.

23.06.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Moden Müller