WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.04.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Viele Teilnehmer bei gut organisiertem Sportevent

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Unten rechts die schnellste Dame Margrit Elfers, daneben Sieger Timo Bracht. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Timo Bracht hat heute den 24. Eberbacher Sprint- und Jedermanntriathlon gewonnen.

Der erfahrene Triathlet aus Eberbach steht in seinem letzten Jahr als Profi und meisterte die drei Disziplinen (700 Meter Schwimmen, 21 km Radfahren und 6 km Laufen) in der Gesamtzeit von 1:04:20 Stunden, gefolgt von Oliver Stoll (1:05:37) und Julian Beuchert (1:05:42). Bei den Damen kam Margrit Elfers aus Regensburg als Erste ins Ziel. Es waren auch wieder Mannschaften am Start. Alle Ergebnisse sollen demnächst auf der Triathlon-Website (Link s.u.) abrufbar sein.

Geschwommen wurde wieder im Neckar. Nachdem alle Teilnehmer auf einem Ponton des Wasser- und Schifffahrtsamts neckaraufwärts gebracht worden waren (Bild oben), erfolgte pünktlich um 9 Uhr der Start auf Höhe der Rudergesellschaft. An der Slipanlage der DLRG-Station ging es an Land, um dann vor dem Hallenbad auf die Räder zu wechseln. Die Radstrecke führte über Pleutersbach, Allemühl, Schönbrunn bis zum Wendepunkt in Schwanheim und auf der gleichen Route wieder zurück. Gelaufen wurde schließlich auf dem Radweg bis kurz hinter Pleutersbach und zurück.
Bei der Siegerehrung an der DLRG-Station gab es auch eine Verlosung zahlreicher Preise unter den Wettkampfteilnehmern.

Für die Veranstaltung waren die Straßen L595 und die K4108 (Eberbach - Schönbrunn - Schwanheim) rund zwei Stunden lang voll gesperrt. Organisiert wurde das Event wieder von der DLRG Eberbach zusammen mit dem Skiclub “Grummer Stegge”.

Infos im Internet:
www.triathlon-eberbach.de


03.09.17

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL