WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 14. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Acht Medaillen für die Ruderer


V. l.: Philip Thein, Lisa Vollmer, Federica Thomson und Leon Rupp. (Foto: privat)

(bro) (tg) Am 24. Februar starteten die Rennruderinnen und Rennruderer aus Eberbach beim inzwischen traditionellen Ergometer Cup in Ludwigshafen. Athleten aus den fünf südlichen Bundesländern trafen sich dort, um ihre Leistung nach dem bisherigen Wintertraining unter Beweis zu stellen. Die eisigen Temperaturen konnten den Ruderern nichts anhaben, da die Veranstaltung in einer Halle stattfand. Von dort brachten die RGEler zwei Siege und insgesamt acht Medaillen mit an den Neckar. Zudem erzielten fast alle Eberbacher neue persönliche Bestwerte auf ihrer jeweiligen Renndistanz.

In der U23-Klasse ruderte Philip Thein ein konzentriertes Rennen über die 2.000-Meter-Distanz. Er hielt lange mit dem späteren Sieger aus Stuttgart mit und musste diesen erst im Endspurt davonziehen lassen. Platz zwei vor den weiteren Konkurrenten war dennoch ein Erfolg. In der gleichen Altersklasse belegte Federica Thomson im Rennen der Frauen Platz vier.

Leon Rupp setzte im Rennen der 17/18-jährigen A-Junioren ein Ausrufezeichen. Von Beginn an ruderte er stark und belegte inmitten der starken Konkurrenz Platz drei. Nils Bergler war im gleichen Rennen am Start und belegte Platz 16.

Amelia Böhle startete in der gleichen Altersklasse bei den Leichtgewichten. Auch sie verbesserte sich noch einmal und ließ nur zwei Ruderinnen an sich vorbei. Damit erreichte auch sie Platz drei. Lisa Vollmer reichte es bei den Juniorinnen mit neuer persönlicher Bestzeit zu Platz vier.

Die 15- und 16-jährigen Sportler ruderten über die Distanz von 1.500 Meter. Nina Roehling benötigte für die Strecke ziemlich genau sechs Minuten und wurde damit Vierte. Latif Hamzaoui und Miron Walter zeigten sich in ihrer Leistung stabil. Im größten Teilnehmerfeld der Veranstaltung wurden es für die beiden die Plätze elf und 14. Nils Weber war bei den Leichtgewichten am Start und schaffte es mit einer sehr stabilen Leistung auf Platz 16.

Die jüngsten Teilnehmer ruderten 1.000 Meter auf dem Ergometer. Melina Lindenmuth war bei den 13-jährigen Mädchen nicht zu schlagen und ging aus ihrem Rennen als Siegerin hervor. Bilal Hamini bei den Jungen wurde in einem sehr schnellen Rennen Sechster.

Sandra Berner und Jule Hopp sprinteten über die 500 Meter auf die Plätze zwei und drei.

Zum Abschluss des Tages standen noch die Vierer-Wettbewerbe auf dem Programm. Dabei mussten 2.000 Meter als Staffel von je 500 Metern absolviert werden. Im Vereins-Vierer mit einem Senior, einer Seniorin, einer Juniorin und einem Junior starteten Federica Thomson, Lisa Vollmer, Leon Rupp und Philip Thein nach verhaltenem Start eine furiose Aufholjagd. Bis zum Ziel hatten sie sich deutlich an den Mannschaften aus Saarbrücken, Marburg, Limburg und Ludwigshafen vorbeigerudert. Als strahlende Sieger stiegen sie vom Ergometer.

Im Jungen- und Mädchen-Vierer waren Bilal Hamini, Melina Lindenmuth, Sandra Berner und Jule Hopp fast genauso erfolgreich. Platz zwei wurde es für sie hinter dem Team aus Ludwigshafen.

26.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL