WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 11. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sehr gute Ergebnisse trotz winterlichen Verhältnissen


(Foto: privat)

(hr) (tg) Bei winterlichen Bedingungen fand der diesjährige Langstreckentest der Rennruderer in Breisach auf dem Rhein statt. Die Rudergesellschaft Eberbach war mit zehn Aktiven dabei.

Auch wenn nicht alle Teilnehmer aufgrund von verschneiten Straßen die Anreise geschafft haben, waren die Wettkampfbedingungen auf der verkürzten 3.000-m-Strecke gut. Bei der Regatta trafen die Ruderinnen und Ruderer aus Süddeutschland zum ersten Mal im Jahr auf dem Wasser aufeinander. Zehn aktive RGEler stellten sich der Konkurrenz aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und natürlich Baden-Württemberg.

Diese Langstrecke war für die RG Eberbach so erfolgreich wie schon lange nicht mehr. Drei Siege, zwei zweite Plätze und weitere sehr gute Platzierungen standen am Abend zu Buche.
Philip Thein, der im ersten Jahr in der U23-Klasse startet, ruderte im Leichtgewichts-Einer allen Konkurrenten davon und gewann deutlich. In der gleichen Altersklasse belegte Federica Thomson Platz zwei.
Nils Bergler ließ den anderen Ruderern im Junior-Einer (17/18 Jahre) keine Chance auf den Sieg und beendete den Wettbewerb als tagesschnellster Junior. Amelia Böhle startete bei den Leichtgewichten im Juniorinnen-Einer und wurde nur knapp geschlagen Zweite. Bei den Juniorinnen erruderte sich Lisa Vollmer einen guten vierten Rang. Im Junioren-Zweier erreichte Leon Rupp mit seinem Partner aus Marbach den fünften Platz.
Die B-Juniorin (15/16 Jahre) Nina Röhling ruderte im Leichtgewichts-Einer schneller als alle anderen Ruderinnen in ihrem Rennen und siegte mit einigem Vorsprung. Miron Walter und Latif Hamzaoui ruderten in gemischten Zweierteams aus dem „Team BaWü“; dort belegten sie die Plätze drei und fünf. Nils Weber erreichte im Leichtgewichts-Einer bei den Junioren den achten Platz.

Schon am kommenden Wochenende geht es wieder nach Breisach, dann für zehn Tage ins Trainingslager. Die Zeit über Ostern werden die Rennruderer nutzen, um sich den letzten Schliff für die Saison zu erarbeiten.

20.03.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Metzgerei Eichhorn