WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 19. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Konzert mit Stimmgewalt - Über 130 Stimmen füllten den Kirchenraum


(Foto: privat)

(bro) (wd) Ein gelungenes Wochenende liegt hinter den Riverside Gospel Singers. Der Partnerchor, der Munich Mass Choir aus München, war für drei Tage in Eberbach zu Besuch. Und wenn Engel reisen, dann lacht auch der Himmel. Herrlicher Sonnenschein begleitete den Münchner Chor und machte alle Unternehmungen zu einem Sommererlebnis.

Bei einem gemütlichen Empfangsabend hatte man Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Was natürlich bei einem Buffet, selbst gemachten Desserts und fetziger Tanzmusik von Carsten Best, dem Chorleiter der Riverside Gospel Singers, umso besser gelang.

Highlight des nächsten Tages war das gemeinsame Konzert in der katholischen Kirche St. Johannes Nepomuk. Die Kirch war voll besetzt, und die vielen Gäste durften zu Beginn die Musikstücke des Munich Mass Choirs (u. a. „Rivers of Joy, People help the people oder God is“) genießen. Unterstützt und begleitet wurde der Chor von seinem Chorleiter Michael Flannagan und vielen Solisten, deren ausdrucksstarken Stimmen den Kirchenraum füllten. Schon da gab es Standing Ovations und der Wunsch nach Zugabe.

Danach rockte der Gastgeberchor die Kirche mit einer Mischung aus einfühlsamem und powervollem Gospel. Auch hier waren die passenden Stimmen der Solisten und Chorleiter Carsten Best die perfekte Ergänzung zu den einzelnen Stücken. Die Besucher geizten nicht mit Applaus und waren während des ganzen Konzerts aktiv dabei. Spätestens nach den ersten Takten von „Ride on“ stand die ganze Kirche.

Beeindruckend sah es aus, als sich beide Chöre zu einem gemeinsamen Chor am Altar ergänzten. Über 130 Sänger und Sängerinnen füllten den Altarraum nicht nur optisch, sondern auch mit einer Stimmgewalt. Drei Songs, die jeweils in den eigenen Chorproben einstudiert wurden, vermischten sich zu einem ungeheuren Volumen. Abwechselnd von Michael Flannagan und Carsten Best dirigiert, entwickelten die Lieder durch die schöne Akustik der Kirche eine besondere Dynamik. Diesmal wurde nach Standing Ovations der Wunsch nach einer Zugabe erfüllt. Beide Chöre sangen gemeinsam „Oh happy day“, kräftig unterstützt von einer Solistin der Riverside Gospel Singers.

Auf das gemeinsame Konzert in München bei nächster Gelegenheit freut sich der Eberbacher Chor schon jetzt.

27.04.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote