WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 20. Februar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Spannende und interessante Spiele


Die TT-Vereinsmeister 2019. V. re: stellv. Bürgermeister Jürgen Dinkeldein, die Vereinsmeister, erster Vorstand Franz Altmann und Turnierleiter Siegmar Wesch. (Foto: Amtsblatt Schönbrunn)

(bro) (abl) Am vergangenen Wochenende haben die Tischtennisaktiven und die Freizeitspielerinnen/spieler des TTC Haag ihre Vereinsmeister gesucht.

In spannenden und interessanten Spielen war zu erkennen, dass sich die "Kontrahenten" in ihrer Spielweise gegenseitig kannten, und so war es nicht verwunderlich, dass viele Spielpaarungen erst im fünften Satz entschieden wurden. Bezeichnend dafür war, dass die Herren nahezu fünf Stunden benötigten, bis der Vereinsmeister feststand. Aber auch bei den Freizeitspielerinnen/spieler war es bis zum Ende spannend. Auch hier spielte man knapp vier Stunden.

Am Freitag, 18. Januar, wurden das Herren-Doppel sowie das Mixed-Doppel gespielt, Da die Spielpartner ausgelost wurden, entschied letztendlich das Los, wer mit welchem Doppelpartner spielen musste.
 
Am Samstag, 19. Januar, begannen um 12.30 Uhr die Schüler und Jugend, ihre Vereinsmeister auszuspielen. Hier wurden spannende Spiele geboten. Auch bei den Jüngsten brauchte es nahezu drei Stunden, bis die "Meister" gefunden waren.

Bei den Freizeitspielerinnen/spieler entschieden nicht die gewonnenen Spiele. Erst das Satzverhältnis brachte den Sieg für Matthias Hofmeyer vor Christina Ebel.

Beim Herreneinzel der Aktiven waren nach Abschluss aller Spiele drei Aktive mit einem Spielverhältnis von 4: 1-Siegen vorne. Hier konnte nicht einmal das Satzverhältnis entscheiden, da sowohl Tobias Koch als auch Franz Altmann mit 14:6 Sätzen gleich auflagen. So musste der direkte Vergleich entscheiden. Tobias Koch holte sich seinen dritten Vereinsmeistertitel an diesem Wochenende. Mit dem dritten Platz musste sich Stefan Lehnert zufriedengeben, da er einen Satz weniger gewonnen hatte als der Zweitplatzierte.
 
Nach einem spannenden Wochenende konnte der stellvertretende Bürgermeister, Jürgen Dinkeldein, am Samstagabend etwas verspätet die Sieger und Platzierten mit der Übergabe der Pokale ehren. 
 
Ralf Fürst sorgte wie jedes Jahr für das leibliche Wohl aller Aktiven und Gäste.

23.01.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Weber-Dach

REWE