WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 01. Juni 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Die besten Bilder aus dem Fotowettbewerb wurden gekürt

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

Oben v.l. Andreas Kreutz, Laura Willer, Silke Schmitt, Dr. Matthias Schuler, Dr. Achim Brötel, Manfred Dieterich und Peter Reichert. Unten Dr. Matthias Schuler mit seinem Siegerfoto. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) “EinBlicke” heißt eine Fotoausstellung, die gestern im Naturparkzentrum in Eberbach eröffnet wurde und Ergebnisse eines Fotowettbewerbs zeigt.

Beim Fotowettbewerb “EinBlick in den Naturpark Neckartal-Odenwald” suchte der Naturpark im vergangenen Jahr Fotografien, die das Naturparkgebiet bestmöglich charakterisieren. Die Ausstellung zeigt Bilder der zehn Fotografen, die bei einem öffentlichen Online-Voting die meisten Stimmen erhielten.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wurden durch den Naturparkvorsitzenden Dr. Achim Brötel und Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert auch die Preise an die Fotografen bzw. die Fotografin der Siegerbilder übergeben. Sie wurden durch eine vierköpfige Jury ermittelt (Dorothea Burkhardt vom Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises, Achim Dörr vom Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises, Hubert Richter von der Stadtförsterei Eberbach und Tanja Naas von der Tourist-Info Walldürn). Den dritten Preis erhielt Silke Schmitt aus Waldbrunn, Rang 2 ging an Manfred Dieterich aus Heiligkreuzsteinach, und das nach Ansicht der Jury beste Foto “Katzenbuckel im Herbst” hatte Dr. Matthias Schuler aus Waldbrunn eingereicht. Für ihn gab es als Gewinn eine Übernachtung für zwei Personen in einem Hotel in Mosbach, die Zweit- bzw. Drittplatzierten erhielten je einen Präsentkorb mit regionalen Produkten.

Die Ausstellung ist bis 15. März im Naturparkzentrum in der Kellereistraße dienstags bis donnerstags von 14 bis 16.30 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Ab Mitte März geht die Ausstellung auf Wanderschaft durch Gemeinden der Naturparkregion. Der zugehörige Wandkalender für 2020 zeigt weitere “EinBlicke” und bietet zu jedem Foto passende Hintergrundinformationen und Ausflugstipps. Er kann online erworben werden.

Fotowettbewerb, Jahreskalender und Ausstellung wurden im Rahmen des Naturparkplans 2030 federführend durch Laura Willer organisiert. Unter dem Motto “Wo geht es hin?” gibt der Naturparkplan die Fahrtrichtung für die Naturparkentwicklung bis zum Jahr 2030 vor. Bei der Erarbeitung des neuen Naturparkplans bis Sommer 2020 werden auch die Vorstellungen der Mitglieder, Akteure und Bewohner eingebunden.

Vorgestellt wurde gestern auch der neue Naturpark-Geschäftsführer Andreas Kreutz, er ist seit 1. Januar Nachfolger von Cordula Samuleit.

Infos im Internet:
www.naturpark-neckartal-odenwald.de


16.01.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brenneis

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL