WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 30. März 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Ehrenamtliche machen die Stadt Oberzent jeden Tag ein Stück besser


(Fotos: Barbara Gusz)

(bg) Am vergangenen Sonntag, 19. Januar, lud die Stadt Oberzent in die Alten Turnhalle in Beerfelden zu ihrem Neujahrsempfang ein. Bürgermeister Christian Kehrer ließ es sich als Gastgeber nicht nehmen, bereits am Eingang jeden zu begrüßen.

Unter den geladenen Gästen waren u. a. der Stadtverordnetenvorsteher Claus Weyrauch, die Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann und Patricia Lips, aus dem hessischen Landtag Sandra Funken und Frank Diefenbacher, der Landrat des Odenwaldkreises, Frank Matiaske sowie die Bürgermeister Peter Reichert (Eberbach), Dr. Peter Traub (Erbach), Dietmar Bareis (Mossautal) und Stefan Schwab (Kirchzell).

„Ein neues Jahr tut immer gut, denn es erweckt Hoffnung und erweckt Freude“, verkündete Kehrer in seiner Ansprache. Das Ehrenamt stand in seiner Begrüßungsrede im Mittelpunkt. Der stolze Bürgermeister von 19 Stadtteilen bedankte sich bei allen, die sich Tag für Tag ehrenamtlich einbringen, um die Stadt Oberzent ein Stück besser zu machen.

Grußworte und Neujahrswünsche überbrachte der Landrat des Odenwaldkreises, Frank Matiaske. Blickend auf die kommende Herausforderung verwies Matiaske auf ein Zitat von Friedrich Rückert "Von deinen Kindern lernst du mehr, als sie von dir. Sie lernen eine Welt von dir, die nicht mehr ist, Du lernst von ihnen eine, die nun wird und gilt.“ Er sprach über Globalisierung, Digitalisierung und Klimaschutz. Dankesworte richtete er an die Vereine, die besonders Kinder und Jugendliche unterstützen.

Die Stiftung „Jugend Förderpreis“ fördert Maßnahmen und Projekte von Vereinen, die die besten Leistungen in der Jugendarbeit erbracht haben. Der Stiftungsvorstand und der Stiftungsbeirat haben Ende 2019 beschlossen, als Belohnung Gelder auszuschütten. Den Jugendförderpreis im Wert von 1000 Euro überreichten Christian Kehrer und Frank Matiaske dem Kinderchor des Singkreises Odenwald. Unter der Leitung von Melanie De Meo ließen die Kinder mit Freude ihre Schneebälle tanzen.

Bei so einer Veranstaltung sollte ein Rückblick auf das Vergangene nicht fehlen. Bürgermeister Kehrer leitete per Lichtbilderpräsentation zu einer Rückschau durch das Jahr 2019 und zeigte, dass man "gemeinsam viel erreichen kann“. Angefangen von der Fastnacht, die in Oberzent großgeschrieben wird, der Musiknacht, dem Brunnenfest, die Sportlerehrung, die Zirkuswoche mit über 50 beteiligten Kindern bis zum Freiwilligentag. Ein voller Erfolg waren der Rad- und Inlinertag sowie der Pferdemarkt, der unter einem neuen Logo stand. Erwähnenswert war auch das Gewerbegebiet, das sich weiterentwickelt. Weitere Themen waren der Borkenkäfer, die Holzvermarktung, die Finanzen, die Straßenverkehrsordnung, kleine und große Baustellen, die Stadtpolizei sowie 170 Kilometer Kanalnetz, das betreut werden muss.

Beeindruckend war der Vortrag „Glücklichsein ist alles“ der Gastreferentin Silke Naun-Bates. Im alter von acht Jahren verlor sie durch einen Unfall beide Beine. Heute bietet die zweifache berufstätige Mutter Seminare zur persönlichen Entwicklung an.

Anschließend wurde der Preis für das Foto-Gewinnspiel mit der roten "I-love-Oberzent-Einkaufstasche" (Motto: Neue Masche - Zeigt die Tasche) verliehen. Der erste Platz für das beste Foto ging an Karina Kiermeier aus Gammelsbach. Für gutes soziales Miteinander standen noch weitere Ehrungen auf dem Programm.

Mit den Satz „Prosit Neujahr“ beendete der Stadtverordnetenvorsteher Claus Weyrauch den offiziellen Teil der Veranstaltung. Musikalisch begleitet wurde der Neujahrsempfang von der neu gegründeten Big Band Oberzent. Im Anschluss gab es einen kleiner Umtrunk im Foyer der Alten Turnhalle. Die Bewirtung übernahm der MGV Sensbachtal.

22.01.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL