WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 03. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Schüler erhalten Experimentierkästen im Mikromaßstab


Die Realschule in Eberbach erhält vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) eine Förderung von 1.500 Euro. Symbolisch übergeben wird die Fördersumme von Michael Teppner, Global Vice President Marketing & Communication bei der GELITA AG (re.), an den Schulleiter Markus Hanke (li.) und die Antragstellerin Rina Dhingra-Müller (Mitte). (Foto: ChemieBW)

(bro) (pm) Eigenverantwortliches Experimentieren mit geringem Verbrauch an Chemikalien: So können die Schüler der Realschule Eberbach zukünftig ihre praktischen Erfahrungen im Chemie-Unterricht erweitern. Die Schule erhält vom Fonds der chemischen Industrie (FCI) 1.500 Euro. Die Summe wird für die Anschaffung von „Lab in a drop“-Materialien verwendet.

Mit den Experimentierkästen im Mikromaßstab können Schüler eine Vielfalt an Experimenten eigenständig durchführen und lernen dabei nachhaltig mit Chemikalien umzugehen. Fachlehrerin Rina Dhingra-Müller und Schulleiter Markus Hanke nahmen bei der symbolischen Übergabe den „Chemie-Förderkolben“ entgegen, ein chemietypisches Gefäß. Ihn übergab Michael Teppner, Global Vice President Marketing & Communication bei der GELITA AG in Eberbach.

„An der Realschule Eberbach ist die Förderung genau an der richtigen Stelle. Mit zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und Zusatzangeboten weckt die Schule bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse an den Naturwissenschaften“, unterstrich Michael Teppner bei der Übergabe. Die Grundlagen für das Interesse an der Chemie legten die Schulen. Daher sei es im Sinne der Chemie-Unternehmen, den naturwissenschaftlichen Unterricht zu stärken und damit die beruflichen Perspektiven der Schüler zu erweitern, so Teppner.

Bis zu 2.500 Euro alle drei Jahre können allgemeinbildende Schulen mit dem Fach Chemie erhalten. Der Fonds übernimmt im Rahmen der gewährten Förderung Kosten für Geräte zum experimentellen Arbeiten, für Chemikalien, für Fachliteratur, Software oder Molekülbaumodelle.

Neben dem Angebot des FCI aus dem Programm „Schulpartnerschaft Chemie“ fördern die Verbände mit dem Dialog Schule - Chemie die Zusammenarbeit von Chemie-Unternehmen und Schulen. Dabei stehen der naturwissenschaftliche Unterricht und die Weiterbildung im Mittelpunkt. Außerdem organisieren die Verbände zahlreiche Veranstaltungen für Pädagogen, beispielsweise zu Sicherheitsvorschriften im naturwissenschaftlichen Unterricht.

Infos im Internet:
www.dsc.chemie.com


13.02.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Golfclub Mudau