WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 06. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Letzter Auftritt für Tänzerinnen und den Kapellmeister


(Fotos: privat/ Hubert Richter)

(cr) Die “Kuckucke” feierten an den beiden vergangenen Wochenenden unter der Regie von Barbara Menges ihre drei Prunksitzungen. Bei der letzten Sitzung kam neben Frohsinn auch etwas Melancholie auf, denn man verabschiedete sich von langjährigen Weggefährtinnen und -gefährten.

Die Karnevalgesellschaft “Kuckuck” (KGK) prunkte am vergangenen Samstag zum letzten Mal in der diesjährigen Kampagne in der voll besetzten Stadthalle. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach unterstützt, und das seit nunmehr 33 Jahren. 30 Jahre lang dirigierte Gerd Prilipp die Musikerinnen und Musiker, gehörte somit fast zum närrischen Inventar bei Generalproben und Veranstaltungen. Den Dirigentenstab gibt Prilipp nun ab, er wurde von Sitzungspräsident Ralph Brenneis auf der Bühne verabschiedet (Bild oben rechts). Die Musikkapelle wird weiterhin unter neuer Leitung bei der KGK zu hören und zu sehen sein.

Auch Jana Geilsdörfer hat sich an diesem Abend sichtlich gerührt aus einer liebgewonnenen Funktion verabschiedet. Sie war 14 Jahre alleine oder zeitweise mit einer Partnerin als “Tanzmariechen” für die Kuckucke unterwegs (Bild rechts unten), wird dem Verein aber weiterhin als aktives Mitglied erhalten bleiben.

Die Prinzengarde, die laut Sitzungspräsident Ralph Brenneis der “Stolz der KG Kuckuck” sei, wurden nach der dritten Sitzung gleich neun junge Damen verabschiedet. Nina Wäsch, Hanna Buchmüller, Madeline Stumpf, Luisa Haas, Pia Wessely, Janina Flachs, Maren Richter, Angelina Stumpf und Sophia Wessely (Bild links) haben teilweise über zwei Jahrzehnte bei der KGK getanzt. Einige werden Eberbach aus beruflichen Gründen verlassen, viele von ihnen werden allerdings den “Kuckucken “ treu bleiben und im nächsten Jahr unter anderem bei Schautänzen auf der Bühne zu sehen sein.


19.02.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL