WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 06. Juni 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Eberbacher Kantoren spielten von der Bühne in die Autoradios

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Es war heute am späten Nachmittag schon eine besondere Premiere auf dem Festplatz in der Au: Ein Open-Air-Orgelkonzert ganz ohne Beschallung des Geländes.

Da das Konzert im Rahmen der Reihe “Autokino Plus” stattfand, gab es den Ton - ebenso wie bei den Filmvorführungen - per UKW-Frequenz 100,9 direkt in die Soundsysteme der rund 25 Autos, mit denen die Zuhörerinnen und Zuhörer auf den Festplatz gekommen waren.

Der katholische Bezirkskantor Severin Zöhrer eröffnete das Konzert an der von Hartmut Tramer bereitgestellten elektronischen Orgel. Er spielte Stücke von Bach, Mendelssohn, Beethoven und Messiaen. Nach einer kurzen Unterbrechung, in der die Orgel - den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie geschuldet - desinfiziert wurde, setzte sich der neue evangelische Bezirkskantor Andreas Fauß an das Instrument. Auch bei ihm ertönte zunächst Bach (die berühmte Toccata und Fuge d-Moll), dann Filmmusik aus “Zurück in die Zukunft” und “Star Wars” sowie eine von ihm selbst komponierte Toccata und zum Schluss ein Stück von Charles-Marie Widor.

Aus fünf Kameraperspektiven wurde das Konzert live auf der Großbildwand wiedergegeben, und statt Applaus verlieh das Publikum nach den Stücken seiner Begeisterung mit einem lautstarken Hupkonzert Ausdruck.

Am morgigen Freitag gibt es im Autokino wieder zwei Filme, nämlich um 14.30 Uhr “Knives Out” und um 23 Uhr “Joker”. Dazwischen wird um 20.30 Uhr der Comedian Ole Lehmann mit seinem Programm “Homo fröhlich” auf Bühne und Bildwand für Unterhaltung sorgen. Tickets gibt es nur online auf der Eberbach-Homepage (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.eberbach.de


21.05.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

VHS