WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 11. August 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Solo-Projekt des 61inch-Frontmanns kam bestens an

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Heike Feuerstein)

(feu) ”Jesse Tellem” ist ein Soloprojekt des Eberbachers Jesse Safferling, der hier vor allem als Frontman der Band “61inch” bekannt ist. Der erste Auftritt außerhalb Mannheims führte Jesse Tellem heute um 17.30 Uhr ins Eberbacher Autokino plus.

Mit seinem Soloprojekt legte Safferling bei seinem Abschlusskonzert an der Popakademie in Mannheim im letzten Sommer mit Band einen spektakulären Auftritt hin und wurde mit einer herausragenden 1,0 bewertet. Bei Jesse Tellem verbindet der junge Eberbacher Einflüsse aus Rhythm ’n’ Blues, Pop und Hiphop zu eingängigen wie auch “Jesse-typischen” Songs.

Nach Eberbach hatte er coronabedingt nur zwei der eigentlich sieben Musiker der Band mitgebracht – Luis Leibfried und Adrian Bauer, die Jesse souverän begleiteten. Insgesamt 16 Songs, davon sieben, die noch nie zuvor live performed wurden, standen auf dem Programm. Im Verlauf des etwas mehr als eine Stunde dauernden Auftritts freundete sich Jesse zunehmend mit der außergewöhnlichen Location an. Das Hupen der Autos – rund zwanzig waren gekommen – empfand er mit der Zeit als „zärtlich und wohltuend, wie ein Streicheln auf der Haut“. Zwischen den einzelnen Songs erzählte Jesse die Entstehungsgeschichten einiger Lieder und berichtete von den aktuell erfolgreich laufenden Verhandlungen für einen Plattenvertrag. Die eingängigen, soften oder auch rockigen Songs gefielen dem Publikum – es stand nicht zu befürchten, dass jemand - wie von Jesse geunkt - den Sender im Autoradio wechseln würde.

Nach begeistertem Hup-Applaus verabschiedeten sich die drei Musiker mit einer Zugabe von der Eberbacher Autokino-Bühne.

26.05.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Stellenangebot Eberbach