WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 05. Dezember 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Hygiene-Auflagen wegen Notleitung gegen Wasserknappheit

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(hr) Im Eberbacher Ortsteil Brombach wird aufgrund der anhaltenden Trockenheit das Trinkwasser knapp (wir berichteten). Nun schalten die Stadtwerke in Absprache mit dem Gesundheitsamt Heidelberg zur Sicherheit eine Notleitung vom Ortsbrunnen zu.

Parallel dazu wurde vom Gesundheitsamt angeordnet, dass das Wassernetz in Brombach zum Nachweis der Keimfreiheit beprobt und vorbeugend gechlort wird. Bis zum Nachweis der Keimfreiheit muss das Trinkwasser vor Gebrauch abgekocht werden.

Die Stadtwerke bitten deshalb die Bevölkerung in Brombach, das Wasser vor dem Verzehr und zur Zubereitung von Lebensmitteln einschließlich Heißgetränken abzukochen. Zähne putzen sollte man nur mit vorher abgekochtem Wasser oder Mineralwasser. Großflächige Wunden sind vor dem Duschen wasserdicht abzudecken, für die Reinigung von Geschirr in der Spülmaschine ist ein Programm mit mindestens 60°C zu wählen. Das Wäschewaschen in der Waschmaschine bei mind. 40°C ist laut den Stadtwerken unbedenklich.

Die Stadtwerke haben gestern dreimal und heute Morgen einmal per Fahrzeug Trinkwasser nach Brombach transportiert. Heute sei feststellbar gewesen, dass die Brombacher bereits sparsamer mit dem Wasser umgingen, hieß es. Trotzdem wird weiterhin dringend darum gebeten, den Wasserverbrauch in Brombach auf ein Minimum zu reduzieren. Es soll eine umgehende Information folgen, wenn das Abkochgebot in Brombach entfällt. Für Rückfragen stehen die Stadtwerke unter der Telefonnummer (06271) 92090 zur Verfügung.

10.08.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Theodor-Frey-Schule

Werben im EBERBACH-CHANNEL