WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 24. Januar 2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Landfahrer müssen den Platz am Wochenende räumen - Arbeiten für Wohnmobilplätze haben begonnen


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Französische Landfahrer machen zur Zeit mit ihren Wohnwagen Station in Eberbach auf dem Festplatz in der Au. Allerdings nur bis Samstag, dann soll das Areal für die Nadelwertholzsubmission vorbereitet werden.

Viele Eberbacher denken noch mit Schrecken an die Landfahrer aus Irland, die im Sommer in der Au Halt machten und dabei unter anderem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei, des Ordnungsamts, der Stadtwerke und einige Gastronomen in Atem hielten (wir berichteten). Bei der Gruppe, die am Samstag in Eberbach angekommen ist, rechne man nicht mit derart negativen Erlebnissen, so das Ordnungsamt auf Nachfrage. Die Landfahrer seien am Samstag von Beerfelden nach Eberbach gezogen. In Oberzent habe es keine Probleme gegeben, habe die dortige Verwaltung den Eberbachern versichert.

Menschen ethnischer Minderheiten haben gesetzlich einen zeitlich begrenzten Anspruch auf einen Übernachtungsplatz. Die Gruppe wollte mit ihren zehn Wohnwagen eigentlich 14 Tage in Eberbach bleiben, was allerdings wegen der geplanten weiteren Nutzung des Festplatzes nicht möglich ist. Denn in einigen Tagen sollen dort wieder Baumstämme für die Nadelwertholzsubmission angeliefert werden. Die Submission ist eine Art des Holzverkaufs, bei der Kaufinteressenten die einzelnen Stämme bebieten und in der Regel der Meistbietende den Zuschlag erhält.

Seit dem Jahr 2008 werden auf dem Festplatz und entlang des Radwegs wertvolle Nadelhölzer von Waldbesitzern angeliefert und so für interessiertes Publikum präsentiert. Am 18. Februar 2021 sollen die neuen Besitzer der Edelhölzer feststehen, die die Stämme dann bis Ende März abholen werden.

Für die Bevölkerung ist eine Informationsveranstaltung zum Thema Submission, Arbeit der Förster, Holzarten und vieles mehr am 20. Februar 2021 geplant.

Wie schon im vergangenen Winter, soll auch diesmal wieder ein Bereich des Festplatzes frei von Holzstämmen bleiben, der für die Erweiterung der Wohnmobilstellplätze vorgesehen ist. Nachdem die Planungen länger gedauert haben als zunächst gedacht, wurde inzwischen mit den Bauarbeiten zur Befestigung der Stellplätze und für das Kassen- und Müllentsorgungsterminal begonnen.

02.12.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Theodor-Frey-Schule

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Windowshopping