WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.04.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

SPD-Landtagskandidat setzte sich in seiner Heimatstadt an die Spitze


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Ginge es nach Eberbach, h�tte SPD-Kandidat Jan-Peter R�derer gem�� dem vorl�ufigen Endergebnis der heutigen Landtagswahl das Direktmandat gewonnen.

R�derer erreichte in seiner Heimatstadt 31,8 Prozent, gefolgt von Hermino Katzenstein (B�ndnis90/Die Gr�nen) mit 26,7 und Dr. Albrecht Sch�tte (CDU) mit 18,8 Prozent. Es folgen die AfD mit 8,8 Prozent und die FDP mit 6,3 Prozent. Es gab 10.300 Wahlberechtigte, von denen nur gut die H�lfte von ihrem Stimmrecht Gebrauch machten (Wahlbeteiligung 54,6 Prozent). Das ist der schw�chste Wert im gesamten Wahlkreis.

In Sch�nbrunn kam Albrecht Sch�tte mit 27,6 Prozent auf Platz 1 vor Hermino Katzenstein (24,3 Prozent) und Jan-Peter R�derer (17,4 Prozent). Die AfD erreichte 11,6, die FDP 8,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung der 2.276 Sch�nbrunner Wahlberechtigten lag bei 66,1 Prozent.

Tats�chlich holte das Direktmandat im Wahlkreis Sinsheim (96.500 Wahlberechtigte, Wahlbeteiligung 63,4 Prozent) der Neckargem�nder Gr�nen-Kandidat Hermino Katzenstein mit 29,3 Prozent. Dr. Albrecht Sch�tte folgt mit 25,9 Prozent, Jan-Peter R�derer erreichte 13,8 Prozent.

14.03.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Kuckucksblümchen (22.03.21):
@Schöpfung

Kennen Sie eigentlich das rhetorisch Stilmittel der Ironie?

Viele Grüße,
KuckucksBLÜMchen


Von Schöpfung  (20.03.21):
Das war Norbert Blüm, gehörte der CDU an.

Von Kuckucksblümchen (19.03.21):
@Schöpfung:
Sie haben vollkommen Recht.

Ich kann mich auch noch gut an den Wahlkampf 1986 erinnern, als ein Politiker sagte: Die Rente ist sicher. Damals gab es auch auf den Litfaßsäulen solche Werbeplakate, auf denen stand: "Denn eins ist sicher: Die Rente". Der damalige Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung hatte sich mit Pinsel und Kleber davor postiert ...

Welcher Partei gehörte der damals nur an? Der SPD oder den Grünen? Helfen Sie mir doch bitte mal auf die Sprünge!


Von Schöpfung  (17.03.21):
Möchte mal wissen,wegen was die SPD immer noch gewählt wird, viele haben es vergessen das Rot grün damals die Harzgesetze eingeführt haben wo viele Bürger in die Armut abrutschen. Vielen Dank dafür vielleicht hat man das vergessen.

Von Zeit Leser (15.03.21):
Bestes Ergebnis der SPD in ganz BW

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL