WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.04.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Rennrudermannschaft ist in guter Form

(bro) (rge) Am letzten Februarwochenende fand der 14. Ergo-Cup Rhein-Neckar statt - erstmalig virtuell, was einem großen Meldeergebnis keinen Abbruch tat. Dieser jährlich im Februar stattfindende Ergometerwettkampf dient der Rennrudermannschaft der RG Eberbach im Junior/innen B/A- und U23 Bereich seit Jahren zur Standortbestimmung nach dem Wintertraining.

In diesem Jahr nahm nahezu die komplette Rennmannschaft daran teil. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren den Wettkampf bei sich daheim oder einzeln im Heimatverein unter Einhaltung der geltenden Hygienebedingungen.

Kathrin Juschka und Bilal Hamini, die sich bereits bei den Deutschen Ergometermeisterschaften einen Namen machten, galten als Favoriten in ihren Rennen. An dieser Favoritenrolle ließ die Deutsche Vizemeisterin Kathrin Juschka keinen Zweifel aufkommen. Sie gewann ihr 2.000 m-Rennen in ihrer angestammten Alters- und Gewichtsklasse Juniorinnen A Leichtgewicht, sogar ohne ihren persönlichen Bestwert abzurufen, klar mit 24 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten.

B-Junior Bilal Hamini wurde mit persönlicher Bestzeit bei 27 Startern Zweiter hinter Amadeus Maus aus Stuttgart, der bereits auf der Deutschen Meisterschaft als einziger Baden-Württemberger vor Bilal die Ziellinie überquerte. Durch ihre gezeigten Leistungen sicherten sich Kathrin Juschka und Bilal Hamini endgültig ihren Platz im Landeskader Baden-Württemberg.

Bei den 15- bis 16-jährigen B-Juniorinnen gingen Meaghan Snyman und Marie Jäger in der offenen Gewichtsklasse in einem mit 24 Teilnehmerinnen besetzten Feld an den Start. Snyman Meaghan konnte ihre persönliche Bestleistung deutlich steigern und wurde Vierzehnte.

Marie Jäger, zum ersten Mal auf einem Ergo-Cup startend, erreichte mit nur einer Sekunde Rückstand hinter Meaghan Snyman den 15. Platz. Diese dicht beieinander liegenden Ergometerleistungen mit Platzierung im Mittelfeld sind ein erfreuliches Ergebnis für die beiden jungen Ruderinnen, die durch ihre Zweierharmonie im Rennruderboot bereits bekannt sind.

Luca Endt, aufstrebender junger Leichtgewichtsruderer bei den B-Junioren, bestritt ebenfalls seinen ersten Ergometerwettkampf bei den U17-Jährigen. Unter den erschwerten Bedingungen des virtuellen Wettkampfes hatte der Jungruderer keinen leichten Einstieg in das Wettkampfgeschehen. Endt zog dennoch sein Rennen durch und beendete es mit einer soliden Grundlage für die kommende Freiluftsaison.

Nils Bergler, U23 Schwergewicht, ist nach längerer Krankheit wieder leistungsfähig und erreichte in seinem Rennen einen fünften Platz. Die Rudersaison wird er nun im "Zweier ohne" mit einem Partner aus Mannheim angehen können.

Beim Sprintwettkampf über 350 m nahmen Bilal Hamini, Federica Thomson, Hanaa Outojane, Sandra Berner und Nina Roehling teil. Bilal Hamini zeigte auch hier seine physiologische Stärke und wurde Zweiter in der höheren Altersklasse der U19-Jährigen. Federica Thomson, U23-Ruderin, startete in der offenen Frauenklasse und belegte mit einer sehr guten Zeit den vierten Platz mit einem hauchdünnen Rückstand auf die Plätze vor ihr. Hanaa Outojane belegte im gleichen Rennen der Frauenklasse einen zwölften Platz. Sandra Berner erreichte über die Sprintdistanz einen sechsten Platz bei 18 Starterinnen. Nina Röhling, U19 Leichtgewicht, belegte den fünften Platz in dieser Disziplin.

Insgesamt zeigte die Rennrudermannschaft der RGE, dass die Trainerinnen und Trainer sowie die Aktiven trotz der erschwerten Trainingsbedingungen des vergangenen Jahres die Freude an ihrem Sport und dem Training beibehalten haben und in guter Form sind. Mit nun beginnender Freiluftsaison freuen sich alle wieder auf das verstärkte Rudertraining auf dem Wasser und hoffen darauf, dass bald wieder Regatten stattfinden können.

17.03.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL