WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Beide Fahrer müssen mit einer Anzeige rechnen

(bro) (pol) Unter dem Einfluss von Alkohol und vermutlich abgelenkt durch die Benutzung des Handys verursachte eine 42-Jährige am vergangenen Sonntagabend einen Verkehrsunfall bei Neckargerach.

Die Seat-Fahrerin befuhr gegen 19.45 Uhr die Bundesstraße 37 von Zwingenberg kommend. Vermutlich durch die Ablenkung durch das Handy kam sie mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Dann geriet der Seat ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn, wo gerade ein Skoda Okativa fuhr, in dem sich vier Personen befanden. Es kam zum Streifvorgang. Der Skoda schleuderte in eine Böschung und kam auf einem Radweg zum Stillstand. Die 42-Jährige und alle Insassen des Skodas blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Ein durchgeführter Alkoholtest bei der 42-Jährigen ergab einen Wert von 1,4 Promille, weshalb die Frau zur Blutentnahme in ein Krankenhaus musste. Sie muss nun mit einer Anzeige und Konsequenzen für ihren Führerschein rechnen.

(pol) Nach einer Partynacht verursachte ein 35-jähriger Suzuki-Fahrer am vergangenen frühen Samstagmorgen einen Verkehrsunfall in Neckargerach und wusste später nichts mehr davon.

Der zunächst Unbekannte fuhr zwischen 2 Uhr und 6 Uhr vom Gehrnweg in Richtung Kirchhofweg. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem parkenden Golf zusammen. Der VW Golf stand in der Aufeldstraße und wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Aufgrund der hierdurch entstandenen, auffälligen Lackantragungen am Golf konnte der Unfallverursacher im Laufe des Tages ermittelt werden. Beim Antreffen in seiner Wohnung roch dieser stark nach Alkohol, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Er teilte selbst mit, dass er letzte Nacht auf einer Party war und nicht mehr weiß, wie er nach Hause gekommen ist.

Der Unfallflüchtige muss nun mit einer Anzeige und Konsequenzen bezüglich seines Führerscheins rechnen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

14.09.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Hils & Zöller

Zahradnik

Ausbildungsplatz