WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
18.10.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Wandern ohne Hindernisse von Kailbach bis auf den Hohberg


(Foto: privat)

(bro) (bj) Am Samstag, 18. September, trafen sich pünktlich um 9 Uhr einige motivierte Helferinnen und Helfer am Kailbacher Feuerwehrhaus, um bei der Aktion „Wandern ohne Hindernisse von Kailbach bis auf den Hohberg" tatkräftig mitzuwirken.

Nach einer kurzen Begrüßung und Ansprache durch den Projektleiter Björn Jöst wurden die Gruppen für die jeweiligen Abschnitte eingeteilt.

Anschließend wurde eine Gruppe, bewaffnet mit Freischneider, Motorkettensäge, Astscheren, auf den Hohberg gefahren und dort abgesetzt. Diese Gruppe hatte die Aufgabe den "alten Schulpfad" vom Hohberg bis zum Lochbrunnen in Kailbach freizuschneiden und somit für Wanderer wieder begehbar zu machen.

Eine zweite Gruppe widmete sich intensiv dem Lochbrunnen. Dieser wurde mit Fugenkratzern, Hochdruckreiniger sowie Freischneider wieder zu einem Glanzstück aufpoliert. Neue Einfassungsplatten aus Sandstein für den Trog wurden geschliffen, bearbeitet und eingesetzt. Holz und Geäst rund um das Kailbacher Wahrzeichen wurden ebenfalls in diesem Zusammenhang entfernt.

Eine dritte Gruppe hatte die Aufgabe, den letzten Teil des alten Schulpfades, vom Lochbrunnen bis nach Kailbach, wieder auf Vordermann zu bringen. Sehr zeitintensiv wurde der Einstieg mit neuen Treppenstufen und einem Weg versehen. Holz und Geäst wurden ebenfalls entfernt und Gras und Gebüsch wurde mit dem Freischneider zurückgeschnitten.

Nachmittags trafen sich dann alle wieder am Feuerwehrhaus, wo gegrillt wurde und ein schweißtreibender, aber gelungener Tag seinen Ausklang fand.

Da einige der Helfer um die Mittagszeit zu einem länger dauernden Feuerwehreinsatz alarmiert wurden, konnte ein Wegweiser (ebenfalls aus Sandstein) nicht mehr an den vorgesehenen Platz transportiert und aufgestellt werden. Deshalb fanden sich am darauffolgenden Montag acht Kailbacher zusammen. Sie gruben ein Fundament aus, stellten den Stein auf und brachten den extra angefertigte Wegweiser an.

27.09.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Zahradnik

Werksverkauf