WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.11.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Vorstandstrio bleibt zwei weitere Jahre im Amt


(Foto: Frieder Fleck)

(bro) Am vergangenen Dienstag fand in der Eberbacher Stadthalle die Generalversammlung des TVE statt. Der Turnverein musste gleich zwei Jahre Revue passieren lassen. Die Versammlung f├╝r das Jahr 2019 fiel der Pandemie zum Opfer.

Die Vorsitzende des Vereins, Gisela Fleck, begr├╝├čte die G├Ąste und wies auf das 175-j├Ąhrige Bestehen des Vereins in diesem Jahr hin. Wegen der immer noch bestehenden Pandemie kann aber lediglich eine Feier mit etwa 150 geladenen G├Ąsten stattfinden. Diese findet am 22. Oktober um 19 Uhr in der Hohenstaufen-Sporthalle statt. Man habe sich dazu entschieden, die aktiven ├ťbungsleiter sowie die Ehrenmitglieder einzuladen, so Fleck. Auch einige Vertreter der Sportb├╝nde werden dabei sein. Wolfgang Kleeberger wird die Festrede halten.

Die Geschichte des Turnvereins wird zum einen im Geschichtsblatt der Stadt Eberbach ver├Âffentlicht, zum anderen soll es ein Jubil├Ąumsheft der Vereinszeitschrift "Fit geben. Im November soll das Heft erscheinen.

Das Jahr 2019 verlief noch in gewohnten Bahnen. Die Abteilungen feierten wie gewohnt Erfolge, fuhren zu Meisterschaften oder richteten selbst welche in Eberbach aus. Im Juli 2019 konnte man 80 aktive Sportler zur vereinsinternen Sportlerehrung begr├╝├čen, am 21. September bot ein Sporttag in der Hohenstaufen-Sporthalle Schnupper- und Mitmachangebote in f├╝nf Sportarten an. Zur Sportlerehrung der Stadt am 13. Dezember waren 53 Athleten des Turnvereins geladen, und beim Silvesterlauf am 31. Dezember 2019 lie├čen 60 Teilnehmer das alte Jahr ausklingen.

Die Generalversammlung im M├Ąrz 2020 war bereits angek├╝ndigt, fiel aber dem ersten Lockdown der Corona-Pandemie zum Opfer. Drei Monate ging im Turnerheim und in den Sporthallen gar nichts mehr. Dann begann der Sport wieder z├Âgerlich, erst im Freien und nach den gro├čen Ferien auch in den Hallen. Ende Oktober mit Beginn der Stufe III kam der Sportbetrieb abermals zum Erliegen. Diesmal traf die Pandemie den Verein noch heftiger. Erst im Juni 2021 konnte der Trainingsbetrieb weitgehend wieder aufgenommen werden.

├ťber die Zukunft machte sich der Vorsitzende Wolfgang Grimme Gedanken. Der Verein stehe aktuell vor ungewohnt gro├čen Herausforderungen. Man habe aber im Verlauf dieses Jahres gelernt, nach vorne zu schauen. Man sehe ver├Ąnderte Rahmenbedingungen und Perspektiven, mit denen man sich als Sportverein auseinandersetzen m├╝sse, um sich f├╝r den Trainings- und Wettkampfbetrieb unter Pandemiebedingungen fitzumachen: physisch, psychisch und nicht zuletzt finanziell. Ziel des Vorstandes und aller Verantwortlichen in den Abteilungen sei es, Stabilit├Ąt, Sicherheit und M├Âglichkeiten zur Aus├╝bung des TVE-Sportprogramms zu schaffen. Eine weitere Herausforderung sei es, ├ťbungsleiter sowie Nachfolger auf der Vorstands- und F├╝hrungsebene zu finden.

Finanziell steht der Verein nicht schlecht da. Die Einnahmen des Vereins haben sich zwar vermindert, aber durch die gleichzeitige Verminderung der Kosten des Sportbetriebs konnte man die roten Zahlen von 2019 in 2020 in einen schwarzen ├ťberschuss umwandeln. Den Vereinsbeitrag m├Âchte man nicht erh├Âhen.

Das Vorstandstrio, Gisela Fleck, Wolfgang Grimme und Andreas Kohler, wurde f├╝r zwei weitere Jahre in seinem Amt best├Ątigt. Als Kassenpr├╝fer wurden in Abwesenheit Yvonne Wagner und Birgit Gose gew├Ąhlt.

35 Mitglieder wurden im Anschluss an die Wahlen f├╝r ihre langj├Ąhrige Vereinsmitgliedschaft geehrt:

F├╝r 25 Jahre: Jochen Bode, Monika Gei├čner, Iris G├Âhrig, Thorsten Grimme, Timo Gr├╝ber, Monika Hofmann, Gregor Jaeger, Anja Lehr, Reinhard Luck, Dietlind Luck, Ulrike Riedl, Stefan Schmidt, Else Schmitt-Irmisch, Marina Terhorst, Marion Zeisner, Steffen Zimmermann.

F├╝r 40 Jahre: Birgit Gose, Karl Link, Johann Mechler, J├Ârg Mechler, Werner Neuer, Dietmar Polzin, Doris Str├╝mpfler, Rosemarie Sch├Ąfer, Doris Stadler.

F├╝r 50 Jahre: Dieter Brausch, Erika Brausch, Irene G├Âhrig, Christ Helfrich, Hildegard Limpert, Angela Reinhard, G├╝nter Richter.

F├╝r 60 Jahre: Ingrid Heller, Roland Heller.

F├╝r 70 Jahre: Karl Mechler.

Ein Dankesch├Ân-Pr├Ąsent ging an die ├ťbungsleiter: Iris Heckmann (Volleyball), Claudia Cre├č (Leichtathletik), Issik Kayhan (Basketball) und T├╝yl├╝ Taner (Basketball).

15.10.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Z÷ller

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL