WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.12.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Professor Unrat von Heinrich Mann


(Foto: Heike Feuerstein)

(feu) Am gestrigen Abend gastierte die Badische Landesbühne mit Heinrich Manns „Professor Unrat“ in einer Bearbeitung von John von Düffel in der sehr gut besuchten Stadthalle Eberbach.

Der humorlose und verknöcherte Professor Unrat, eigentlich Gymnasiallehrer Raat, triezt seine Schüler, wo er kann und ist nur darauf aus, ihnen und insbesondere dem Schüler Lohmann die Zukunft zu verbauen. In einem Schulheft findet er die Autogrammkarte der Sängerin Rosa Fröhlich aus der Bar „Der blaue Engel“. Er besucht die Bar mit dem Ziel, seinen besonders verhassten Schülern, die ihm auch seinen Spitznamen „Unrat“ eingebracht haben, endgültig die Karriere zu ruinieren. Doch es kommt anders. Er verliebt sich in Rosa und stürzt sich in eine Beziehung, die ihn komplett verändert, vor Gericht und schließlich auch aus dem Schuldienst bringt. Nach zwei Jahren Ehe mit Rosa ist er ruiniert und zu all dem kommt auch noch, dass Lohmann wieder in ihr Leben tritt.

„Professor Unrat oder Das Ende des Tyrannen“ zählt zu den bedeutendsten Romanen Heinrich Manns. Er wurde 1930 mit Marlene Dietrich und Emil Jannings unter dem Titel „Der blaue Engel“ verfilmt.

Die Lieder, die den Film mit bekannt gemacht haben, waren auch zu hören. In der Rolle der „Rosa“ sang Elena Weber, musikalisch begleitet von Oliver Taupp, „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Ich bin die fesche Lola“, „Nimm Dich in Acht vor blonden Frau`n“ und „Kinder heut Abend, da such ich mir was aus“.

Weitere Darsteller waren in der Titelrolle als Professor Unrat René Laier, als Schüler Tobias Strobel, Martin Behlert und Fabian Jung und als Artistenpaar Herr und Frau Kiepert Evelyn Nagel und Stefan Holm zu sehen.

Am 24. November kommt die Badische Landesbühne wieder nach Eberbach mit „Unser Mann in Havanna“ von Grahem Greene.

22.10.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL