WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BGV

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
29.11.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Spendenschecks über dreimal 700 Euro


V.l. Elisabeth Draxler, Christiane Hofmann und Dr. Almut Rumstadt. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Drei soziale Einrichtungen erhielten am vergangenen Wochenende eine Spende in Höhe von insgesamt 2.100 Euro von den Frauen der Kreativwerkstatt der katholischen Frauengemeinschaft. Um zukünftig weiterhin Institutionen unterstützen zu können, ist ein Benefiz-Verkauf am 21. November geplant.

Seit vielen Jahren laden die Eberbacher Frauen der Kreativwerkstatt der katholischen Frauengemeinschaft Deutschland zu Verkaufsmärkten in das katholische Pfarrheim ein. So war es auch für das Jahr 2020 geplant, berichteten Elisabeth Draxler und Christiane Hofmann, Mitglieder des Kreativteams. Allerdings habe der Lockdown in der Corona-Pandemie zum Ausfall des Ostermarkts und des Weihnachtsverkaufs geführt, so Draxler. Dennoch seien die rund 20 Mitglieder der Kreativwerkstatt nicht untätig gewesen. Man habe, teilweise auf Bestellung, Filzpantoffeln, Socken, Glückwunschkarten und Vieles mehr zuhause produziert. Auch auf den großen Bedarf an - zu diesem Zeitpunkt noch erlaubten - Stoffmasken habe man reagiert. So habe beispielsweise Anneliese Seibert Stoffmasken genäht und verteilt und den Erlös von 600 Euro für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Jetzt konnten die Frauen aus den Verkaufserlösen je 700 Euro den karitativen Diensten St. Elisabeth sowie an Dr. Almut Rumstadt für die Bildungsarbeit für Mädchen, die im afrikanischen Burkina Faso von Prof. Dr. Bernhard Rumstadt ins Leben gerufen wurde, übergeben. Weitere 700 Euro werden auf ein Spendenkonto für Hochwasseropfer im Ahrtal überwiesen.

Um auch im nächsten Jahr wieder soziale Einrichtungen finanziell unterstützen zu können, laden die Frauen der Kreativwerkstatt am Sonntag, 21. November, zu ihrem Weihnachtsverkauf in das katholische Pfarrheim in der Feuergrabengasse ein. Nach den dann gültigen Hygienevorgaben sollen an diesem Tag wieder Türkränze, Holzengel, Kerzen, Gruß- und Weihnachtskarten und weitere gestrickte, gehäkelte und gebastelte Gegenstände sowie Weihnachtsgebäck gekauft werden können. Auf das Angebot von Kaffee und Kuchen müsse in diesem Jahr verzichtet werden, bedauerten Draxler und Hofmann.
Geöffnet ist der voradventliche Markt von 10 bis 17 Uhr. Aktuell geht man von der 3G-Regelung beim Einlass aus.

08.11.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK