WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
28.01.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Mehr Platz fĂĽr Kinder


Finanzielle Unterstützung für die Erweiterung und den Umbau des Kindergartens „Wirbelwind“ in Oberzent/Kailbach verspricht der Förderbescheid, den Landrat Frank Matiaske (li.) kürzlich an Bürgermeister Christian Kehrer übergab. Brigitte Lachnit, Leiterin der Abteilung Dorf- und Regionalentwicklung, unterstützte die Stadt bei der Antragsstellung. (Foto: Saskia Hofmann/Kreisverwaltung)

(bro) (kok/sh) Mehr Platz für die Kinder in der Oberzent – daran arbeitet die Stadtverwaltung mit den Planungen zu Umbau und Erweiterung des Kindergartens „Wirbelwind“ im Stadtteil Kailbach. Die Gesamtkosten dafür werden sich voraussichtlich auf rund 790.000 Euro belaufen.

Unterstützung erfährt die Maßnahme aus Fördergeldern im Rahmen der Dorfentwicklung (rund 171.000 Euro) und aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuung“ (rund 421.000 Euro). Den Förderbescheid für die Gelder der Dorfentwicklung überreichte Landrat Frank Matiaske kürzlich an Oberzents Bürgermeister Christian Kehrer.

„Für die Zukunft des Kreises sind Familien mit Kindern sehr wichtig. Ohne jüngere Generationen, die in unseren Kommunen ein Zuhause finden, wird die Bevölkerung immer älter und immer mehr Häuser stehen leer. Mit dem Ausbau des Kindergartens schafft die Stadt Oberzent eine wichtige Grundlage dafür, dass sich Familien bei uns wohlfühlen können“, freut sich Landrat Matiaske über das Projekt.

Für die Abteilung Dorf- und Regionalentwicklung war laut ihrer Leiterin Brigitte Lachnit vor allem die Förderung aus zwei Bereichen eine Herausforderung: „Dank der guten Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Jugendamt des Odenwaldkreises, das für Anträge zum Investitionsprogramm zuständig ist, konnten wir die Kostenaufstellung so trennen, dass eine Doppelförderung ausgeschlossen ist und die Stadt von der größtmöglichen Unterstützung profitieren kann.“ Für die entsprechende Beratung dankte Bürgermeister Kehrer dem Kreis und seinen Mitarbeiterinnen.

Der Kindergarten „Wirbelwind“ in Oberzent/Kailbach soll einen Anbau erhalten und die bestehenden Räume sollen umgebaut werden. Dadurch entstehen Räume für zwei Gruppen, ein Mehrzweck- und Turnraum sowie eine Außenanlage mit Spielplatz. Dadurch muss dann auch nicht mehr der Gemeinschaftsraum des Sportvereins ISG Kailbach für die Kinderbetreuung genutzt werden.

29.11.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Stellenangebot